Ex-Bodybuilding-Biest wirbt für Knusper-Hähnchen: Reaktion der Fans ist erstaunlich

Darmstadt - "Nur Fleisch macht Fleisch": Nach diesem Prinzip lebt der ehemalige Bodybuilding-Profi Markus Rühl (51) noch heute. Kaum verwunderlich, dass ein beliebter Hühnchen-Fast-Food-Konzern jetzt beim einstigen Muskelberg auf zwei Beinen für einen Werbedeal anklopfte - und damit einen riesigen Hype kreierte.

Einst ein wahrer Muskelberg auf zwei Beinen, heute Hühnchen-Heilsbringer: Markus Rühl wirbt für eine Aktion der Fast-Food-Kette Kentucky Fried Chicken.
Einst ein wahrer Muskelberg auf zwei Beinen, heute Hühnchen-Heilsbringer: Markus Rühl wirbt für eine Aktion der Fast-Food-Kette Kentucky Fried Chicken.  © Montage: Instagram/markusruehl

Schon zu seinen besten Zeiten, in denen Rühl noch regelmäßig auf den großen Bühnen des Mr. Olympia in Las Vegas oder der Night of Champions in New York stand, ließ er sich - zumindest in der sogenannten Off-Season - immer mal wieder ein Fast-Food-Menü schmecken.

Und auch heute sieht man ihn in seinen Videos regelmäßig in allen möglichen Schnellrestaurants, die in der Bundesrepublik existieren, speisen. Das trug jetzt allem Anschein nach rentable Früchte für den gebürtigen Hessen.

Am Montag zeigte er sich in seiner Instagram-Story in einer Filiale des beliebten Hähnchen-Giganten Kentucky Fried Chicken (KFC), während auf dem Tisch vor ihm ein prall gefüllter Eimer voller knuspriger Hühnerteile thronte. Was es mit diesem auf sich hatte, erklärte der 51-Jährige dann umgehend.

Nicht Olmo, nicht Xavi: RB Leipzig muss sich plötzlich um einen ganz anderen Spieler Sorgen machen
RB Leipzig Nicht Olmo, nicht Xavi: RB Leipzig muss sich plötzlich um einen ganz anderen Spieler Sorgen machen

So habe ihn KFC wenige Tage zuvor kontaktiert und auf einen immer wiederkehrenden Kundenwunsch angesprochen. Denn Fans beider Lager sollen dem Unternehmen bereits seit Längerem bezüglich eines Rabattcodes in den Ohren gelegen haben.

Und tatsächlich ist es nun so weit: Seit dem gestrigen Dienstag gibt es in allen deutschen KFC-Filialen zehn panierte Hähnchenteile für zehn Euro.

Kentucky Fried Chicken lässt Kundenwunsch in Erfüllung gehen: Markus Rühls Fans eskalieren im Netz

Markus Rühl war bereits zu Profi-Bodybuilding-Zeiten Fan von Fast Food aller Art

Zahlreiche Fans des Ex-Bodybuilders posierten fürs Netz freudig mit ihren Hühnereimern.
Zahlreiche Fans des Ex-Bodybuilders posierten fürs Netz freudig mit ihren Hühnereimern.  © Montage: Instagram-Story/markusruehl

Angesichts der Strahlkraft, die er als Persönlichkeit zu haben scheint, zeigte sich Rühl in dem Vorstellungsvideo zur Aktion durchaus überrascht und geehrt: "Wirklich lustig, dass sich ein Weltunternehmen wie KFC auf sowas einlässt", platzte es aus dem einstigen Muskelpaket heraus.

Aber nicht nur er selbst war von der Aktion über alle Maßen begeistert. Schon am Premierentag der Aktion, die sich vorerst jeden Dienstag wiederholen wird, zeigten sich zahlreiche Hühnchen- und/oder Rühl-Fans freudig und mitunter in Bodybuilder-Pose stolz mit ihren Chicken-Eimern.

Für das Unternehmen mit US-amerikanischem Ursprung scheint sich die Aktion also durchaus auszuzahlen. In welcher Form das prominente Werbegesicht davon profitiert, wurde nicht bekannt.

Dynamo-Dresden-Blog: Website down! Stromausfall bei der SGD
Dynamo Dresden Dynamo-Dresden-Blog: Website down! Stromausfall bei der SGD

Dass es für "Maggus" aber sicherlich den ein oder anderen Hühnereimer gratis geben wird, davon kann durchaus ausgegangen werden.

Titelfoto: Montage: Instagram/markusruehl

Mehr zum Thema Bodybuilding: