Ex-Bundesliga-Stürmer Harnik wird zum dritten Mal Vater und lässt Dreierpack folgen

Hamburg - Drei Kinder, drei Tore! Für den ehemaligen Bundesliga-Profi Martin Harnik (34, u.a. Werder Bremen, VfB Stuttgart, Hamburger SV) läuft es derzeit nicht nur sportlich rund, sondern auch privat.

Ex-Bundesliga-Spieler Martin Harnik (34) kann es immer noch: Der 34-Jährige trifft in der Hamburger Oberliga nach Belieben.
Ex-Bundesliga-Spieler Martin Harnik (34) kann es immer noch: Der 34-Jährige trifft in der Hamburger Oberliga nach Belieben.  © IMAGO / Hanno Bode

Der 34-Jährige wurde in der vergangenen Woche zum dritten Mal Vater, am Wochenende ließ er im Spitzenspiel der Hamburger Oberliga gegen USC Paloma einen Dreierpack folgen.

Mit seiner ganzen Klasse machte "Hanno" beim 3:0-Erfolg des Oberliga-Spitzenreiters den Unterschied aus.

Nach einem munteren Beginn und zahlreichen Chancen auf beiden Seiten übernahm Harnik, der in der 19. Minute noch an der Latte gescheitert war, nach 30 Zeigerumdrehungen das Heft in die Hand.

DAZN-Wahnsinn: Kostenexplosion trifft mit den Fußballfans die falschen Leute!
1. Bundesliga DAZN-Wahnsinn: Kostenexplosion trifft mit den Fußballfans die falschen Leute!

Der 68-fache österreichische Nationalspieler nahm nach einem Ball von Rinik Carolus (34) das Leder mit all seiner Klasse aus der Luft herunter, zog das Tempo an, ließ den ersten Gegenspieler stehen, den zweiten ins Leere rutschen und vollendete zur 1:0-Führung ins kurze Eck.

Keine zwei Minuten später legte Harnik nach. Nach einer unglücklichen Kopfball-Verlängerung eines Paloma-Verteidigers blieb er vor dem gegnerischen Torwart cool und erhöhte auf 2:0.

Alles lief nach Plan, der zwölfte Sieg im 13. Liga-Spiel schien nur noch Formsache zu sein. Doch Paloma steckte nach der Pause nicht auf und erspielte sich mehrere gute Chancen, nur das Tor wollte nicht fallen.

Martin Harnik hat bereits 22 Saisontore in nur zwölf Spielen erzielt

Dassendorf agierte zu pomadig, konnte sich aber auf Harnik verlassen. Nach einer Balleroberung und Vorlage von Schwager und Ex-HSV-Talent Mattia Maggio (27) netzte "Hanno" zum dritten Mal. Der 34-Jährige steht nun bei 22 Toren in zwölf Einsätzen!

Dassendorf-Trainer Jean-Pierre Richter (34) war nach der Partie für seinen einstigen Teamkollegen aus Jugendzeiten beim SC Vier- und Marschlande voll des Lobes für seinen Angreifer. "Er hat dem Spiel seinen Stempel aufgedrückt", sagte er dem Portal Fussifreunde.

Die Gegner können nur hoffen, dass Martin Harnik in den kommenden Partien nicht ganz so ausgeschlafen sein wird.

Titelfoto: IMAGO / Hanno Bode

Mehr zum Thema 1. Bundesliga: