Terminpläne komplett: Fußballfans, merkt Euch diese Spiele für den Sommer vor!

Frankfurt am Main - Die deutschen Profiligen und Pokalwettbewerbe gehen aktuell in die heiße Phase der Saison. Damit Ihr zum Saisonendspurt keine Entscheidung verpasst und nach der Sommerpause wisst, wann es weitergeht, haben wir Euch eine Termin-Übersicht zusammengestellt.

Jubelt RB Leipzig am 3. Juni erneut und feiert die Verteidigung des DFB-Pokals?
Jubelt RB Leipzig am 3. Juni erneut und feiert die Verteidigung des DFB-Pokals?  © Jan Woitas/dpa

Fußballfans sollten sich das letzte Mai-Wochenende schon einmal dick im Kalender anstreichen! Denn an jenem Samstag und Sonntag steigen die letzten Spieltage der 1. bis 4. Liga in Deutschland und damit auch die Entscheidungen, wer Meister wird und auf- oder absteigt.

Für den Drittletzten der Bundesliga und den Dritten der 2. Bundesliga folgen wenige Tage später die bekannten Relegationsspiele. Am 1. Juni findet das Hinspiel statt und am 5. Juni kommt es zum Rückspiel. Nach aktuellem Stand würden dabei Hertha BSC und der 1. FC Heidenheim aufeinandertreffen.

Für alle Freunde der Regionalligen sind an denselben Tagen die Aufstiegsspiele zur 3. Liga zwischen dem Nordost-Vertreter (aktuell Rot-Weiß Erfurt) und dem Besten der Regionalliga Bayern (zur Winterpause die SpVgg Unterhaching) geplant.

Nach Meisterschaft von Bayer 04: Dieser Sport-Star kann sich so gar nicht freuen
Bundesliga Nach Meisterschaft von Bayer 04: Dieser Sport-Star kann sich so gar nicht freuen

Mit einer Einschränkung: Sollte einer der beiden Kontrahenten am 3. Juni am Finaltag der Amateure teilnehmen, würden sich die Termine auf den 7. und 11. Juni verschieben. Der Nordosten hat in jedem Fall zuerst Heimrecht.

Am 2. und 6. Juni, jeweils einen Tag nach der Bundesliga-Relegation, stehen sich zudem der Drittletzte der 2. Bundesliga und der drittbeste Aufstiegsberechtigte der 3. Liga gegenüber.

Selbstverständlich soll das DFB-Pokal-Finale in Berlin nicht unterschlagen werden: Das wird am Abend des 3. Juni nach den Landespokal-Finalspielen feierlich zelebriert.

Eine Woche später, am 10. Juni, findet die Saison in Istanbul mit dem Champions-League-Finale ihren krönenden Abschluss.

Saisonstart 2023/24: Dann beginnen Bundesliga, 2. Bundesliga, 3. Liga & Regionalliga Nordost

Die DFL ist für den Spielplan der 1. und 2. Bundesliga sowie den DFL-Supercup zuständig.
Die DFL ist für den Spielplan der 1. und 2. Bundesliga sowie den DFL-Supercup zuständig.  © Frank Rumpenhorst/dpa

Der Start zur Saison 2023/24 wird über mehrere Etappen durchgeführt. Fußballfans erwartet jedes Wochenende ein neues Highlight, beginnend mit dem letzten Juli-Wochenende, an dem die 2. Bundesliga und die Regionalliga Nordost beginnen.

Am darauffolgenden Wochenende stößt die 3. Liga die Saison an, ehe die Liga-Spielpläne vom 11. bis 14. August zugunsten der 1. DFB-Pokal-Runde unterbrochen werden. An jenem Wochenende ist auch der DFL-Supercup zwischen dem Pokalsieger und dem Deutschen Meister terminiert.

Nach dem DFB-Pokal-Wochenende geht es ab dem 18. August auch endlich in der Bundesliga los - das Auftaktspiel wird wie gewohnt am Freitagabend ausgetragen.

Er hält einen wahnsinnigen Bundesliga-Rekord: Ex-Stürmerlegende feiert besonderen Ehrentag
Bundesliga Er hält einen wahnsinnigen Bundesliga-Rekord: Ex-Stürmerlegende feiert besonderen Ehrentag
  • 28. bis 30. Juli: Saisonstart 2. Bundesliga & Regionalliga Nordost
  • 4. bis 6. August: Saisonstart 3. Liga
  • 11. bis 14. August (Freitag bis Montag): 1. Runde DFB-Pokal
  • 12. August (Samstag): DFL-Supercup
  • 18. bis 20. August: Saisonstart Bundesliga

Titelfoto: Jan Woitas/dpa

Mehr zum Thema Bundesliga: