U21-Talent gibt deutschem Nationalteam einen Korb und entscheidet sich lieber für Serbien!

Belgrad - Wenn die deutsche U21-Nationalmannschaft im Sommer die U21-Europameisterschaft bestreitet, wird ein bisheriges Stammmitglied fehlen. Und das laut Sport1 dauerhaft!

Liebt das Spiel mit der Pille am Fuß: Ballvirtuose Lazar Samardzic (21) spielte in der Saison 2020721 für RB Leipzig.
Liebt das Spiel mit der Pille am Fuß: Ballvirtuose Lazar Samardzic (21) spielte in der Saison 2020721 für RB Leipzig.  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Vor wenigen Jahren galt Lazar Samardzic (21) als Rising Star am deutschen Talent-Himmel. Der gebürtige Berliner hatte die Nachwuchsabteilung von Hertha BSC durchlaufen und debütierte im Mai 2020 als 18-Jähriger in der Bundesliga.

Wenige Monate später schnappte RB Leipzig zu und sicherte sich die Dienste des hochveranlagten Offensivspielers, auch weil es Vertrags-Knatsch mit seinem Ausbildungsklub gab.

Knapp drei Jahre später sind die ganz großen Prophezeiungen zur Karriere des Deutsch-Serben nicht eingetreten, wenngleich der Mittelfeldspieler eine gute Entwicklung in der italienischen Serie A bei Udinese Calcio hinlegt.

Kuriose Aktion nach Nübel-Rausschmiss: Nagelsmann holt neuen Keeper dazu!
Nationalmannschaft Kuriose Aktion nach Nübel-Rausschmiss: Nagelsmann holt neuen Keeper dazu!

Just am heutigen Tag wurde auf dem renommierten Portal transfermarkt.de sein Marktwert auf jetzt 7,5 Millionen Euro angepasst. Auch dank seines Stammplatzes in Italien, den er sich nach schwierigen ersten Jahren im deutschen Herrenfußball erarbeitet hat.

Diesen Status hatte Samardzic in deutschen Junioren-Auswahlmannschaften über Jahre hinweg sicher, galt 2019 als eins der Top-3-Talente seines Jahrgangs in Deutschland und erhielt die Fritz-Walter-Medaille in Bronze.

Lazar Samardzic hat große familiäre Bindungen zu Serbien und sieht dort bessere Perspektiven

Insgesamt 28-mal lief Lazar Samardzic für deutsche Auswahlmannschaften auf und erzielte dabei neun Tore.
Insgesamt 28-mal lief Lazar Samardzic für deutsche Auswahlmannschaften auf und erzielte dabei neun Tore.  © Friso Gentsch/dpa

Doch damit ist fortan Schluss! Denn Samardzic nahm für die anstehende Länderspielphase lieber die Nominierung für die serbische A-Nationalmannschaft an, als weiter für den DFB zu kicken!

Für U21-Trainer Antonio di Salvo (43) und Bundestrainer Hansi Flick (58) ein herber Schlag! Flick persönlich soll sich nämlich laut einem Sport1-Bericht um das Talent bemüht und ihm Perspektiven aufgezeigt haben. Nützte alles nichts!

Dabei zieht Samardzic offenbar die kurzfristige Möglichkeit vor, bereits für Serbiens A-Team aufzulaufen, anstatt weiter in der deutschen U21 zu reifen.

Bittere Diagnose: DFB-Star fällt für gesamte EM aus!
Nationalmannschaft Bittere Diagnose: DFB-Star fällt für gesamte EM aus!

"Dragan Stojkovic (58) [Nationaltrainer; Anm. d. Red.] hat mir einfach sehr schnell das Gefühl vermittelt, dass ich direkt eine wichtige Rolle spielen kann. Ich bin unheimlich stolz, jetzt schon dabei sein zu dürfen", so der Youngster.

Außerdem spielte in Samardzics Hinterkopf die nahende EM 2024 eine Rolle: "Mein großer Traum ist die EM 2024. Dass ich sofort mithelfen kann, dieses Ziel zu erreichen, ist eine Ehre." Zugegeben, aktuell wäre Samardzic für die deutsche A-Nationalmannschaft wohl noch keine Option.

Und auch die emotional-familiäre Verbindung zu Serbien spielte bei seiner Entscheidung eine Rolle: "Dusan Tadic, Aleksandar Mitrovic, Filip Kostic - das sind alles Jungs, mit denen meine Familie und ich immer mitgefiebert haben und von denen ich sicher eine Menge lernen kann und werde."

Spätestens bei dem Argument war der DFB chancenlos. Sollte Samardzic am Freitag gegen Litauen oder am Montag gegen Montenegro tatsächlich zum ersten Mal für Serbien auflaufen, wäre seine Entscheidung unwiderruflich.

Titelfoto: Bildmontage: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema Nationalmannschaft: