Diagnose da! So schlimm hat es Ungarns Varga erwischt

Stuttgart - Die schlimme Verletzung von Barnabas Varga (30) bei der Fußball-Europameisterschaft 2024 hält seit Sonntagabend die Fußballwelt in Atem. In der Nacht sendete der ungarische Verband zum Glück positive Signale zum Gesundheitszustand seines Spielers!

Der verhängnisvolle Zweikampf: Ungarns Barnabas Varga (Nr. 19, m.) bekommt bei einem Luftduell mit voller Wucht den Ellenbogen des schottischen Torhüters (Nr. 1) am Kopf ab.
Der verhängnisvolle Zweikampf: Ungarns Barnabas Varga (Nr. 19, m.) bekommt bei einem Luftduell mit voller Wucht den Ellenbogen des schottischen Torhüters (Nr. 1) am Kopf ab.  © LLUIS GENE/AFP

Es war ein Schockmoment, der selbst den späten 1:0-Sieg der Ungarn über die Schotten in den Hintergrund stellte.

Ungarns Angreifer Barnabas Varga bekam bei einem hohen Ball den Ellenbogen des schottischen Keepers ab und blieb minutenlang am Boden liegen, krampfte.

Sanitäter eilten auf den Rasen, bildeten schnell einen Sichtschutz, um Vargas zu behandeln. Auf einer Trage wurde der Ungar letztlich abtransportiert. Bange Blicke und eisige Stimmung im Stuttgarter Stadion.

EM 2024: Spaniens Hand-Sünder geht auf deutsche Fans los! "Ticket verschwendet"
Fußball-Europameisterschaft 2024 EM 2024: Spaniens Hand-Sünder geht auf deutsche Fans los! "Ticket verschwendet"

Während Vargas Teamkameraden mit dem späten Siegtreffer die sportliche Geschichte des Abends schrieben, wurde der Stürmer in ein Stuttgarter Krankenhaus gebracht.

Sein Zustand sei stabil, er sei ansprechbar, so der Verband am Sonntagabend. Um 0.25 Uhr folgte ein Diagnose-Update: "Barnabas Varga erlitt bei dem Spiel mehrere Knochenbrüche im Gesicht und eine Gehirnerschütterung. Er wird höchstwahrscheinlich operiert werden müssen."

Der Schockmoment danach: Auf einer Trage wird Vargas geschützt von medizinischem Personal aus dem Stadion in ein Krankenhaus transportiert.
Der Schockmoment danach: Auf einer Trage wird Vargas geschützt von medizinischem Personal aus dem Stadion in ein Krankenhaus transportiert.  © MIGUEL MEDINA/AFP

"Er wird die Nacht im Krankenhaus in Stuttgart verbringen. Die ganze Mannschaft drückt ihm die Daumen!", hieß es weiter. Wann er entlassen werden kann, steht noch nicht fest.

Barnabas Varga muss sich OP unterziehen

Nach dem Zusammenstoß mit dem schottischen Schlussmann muss Varga operiert werden.

Der Kicker wird anschließend noch zwei Tage im Krankenhaus bleiben, teilten die Ungarn am Montag bei einer Pressekonferenz mit. Weitere Details sind bislang nicht bekannt.

Erstmeldung von 7.07 Uhr, zuletzt aktualisiert um 14.29 Uhr

Titelfoto: LLUIS GENE/AFP

Mehr zum Thema Fußball-Europameisterschaft 2024: