Fußballspiel eskaliert: Fan geht mit Messer auf Trainer los!

Gran Canaria - Dieses Spiel ist völlig eskaliert! Die Partie zwischen der Reservemannschaft von Pedro Hidalgo und CD Firgas (Endstand: 1:2) aus der Segunda Regional Gran Canaria wurde am Samstag von einem Messerangriff überschattet. Zuvor war es bereits zu einer wüsten Massenschlägerei gekommen.

Einen ungewöhnlichen Gewaltausbruch erlebte der spanische Amateurfußball am Samstag auf Gran Canaria. Sogar ein Messer kam zum Einsatz. (Symbolbild)
Einen ungewöhnlichen Gewaltausbruch erlebte der spanische Amateurfußball am Samstag auf Gran Canaria. Sogar ein Messer kam zum Einsatz. (Symbolbild)  © 123RF / joseh51

Unter gewöhnlichen Umständen wäre die 8. spanische Liga keine Meldung wert.

Ein Fußballspiel auf Gran Canaria fand jedoch ein ungewöhnliches Ende!

Was war geschehen? Als das Spiel zwischen der Reserve von Pedro Hidalgo und CD Firgas abgepfiffen wurde, gerieten Spieler beider Mannschaften auf dem Spielfeld derart aneinander, dass daraus eine Massenschlägerei resultierte, berichtet Daily Star.

Horror während EM-Spiel: Weltfußballer überfallen und verletzt!
Fußball International Horror während EM-Spiel: Weltfußballer überfallen und verletzt!

Trauriger Höhepunkt: Ein Fan der Heimmannschaft stürmte auf den Platz und attackierte Figas-Coach Dani Travieso mit einem Messer.

Wie der Schiedsrichterbericht nahelegt, soll ein Akteur der Heimmannschaft dem gegnerischen Torwart einen massiven Nackenschlag verpasst haben. Im Anschluss dieser Szene kam es zu besagten Ausschreitungen.

Laut Bericht war auch von "Schlägen, Stößen, Kopfstößen und Tritten" die Rede. Diese Tumulte veranlassten einen mit einem Messer bewaffneten Fan offenbar zur völligen Gewalt-Eskalation. Dem Gästetrainer Travieso wurden Schnittverletzungen an der Hand zugefügt.

Disziplinarausschuss ermittelt

So idyllisch sah es am Samstag bei einem Amateurspiel auf Gran Canaria nicht aus: Statt schönem Fußball gab es Faustschläge und einen Messerangriff zu sehen. (Symbolbild)
So idyllisch sah es am Samstag bei einem Amateurspiel auf Gran Canaria nicht aus: Statt schönem Fußball gab es Faustschläge und einen Messerangriff zu sehen. (Symbolbild)  © Hendrik Schmidt/dpa

Der geschockte Travieso äußerte sich gegenüber CANARIAS7 zur unfassbaren Szene wie folgt:

"Ich musste mit zwölf Stichen an der linken Hand genäht werden. Schon auf der Rampe zur Umkleidekabine warteten drei oder vier Fans der Heimmannschaft auf uns, um uns anzugreifen."

Der Messerangreifer soll zudem einen Stein in Richtung Spieler und Offizieller geworfen haben. Gegenseitige Drohungen liefen im Anschluss völlig aus dem Ruder.

Schlimmer Choreo-Unfall vor Testspiel! Riesen-Banner kracht auf Fans und verletzt sie schwer
Fußball International Schlimmer Choreo-Unfall vor Testspiel! Riesen-Banner kracht auf Fans und verletzt sie schwer

Sogar Morddrohungen wurden gemeldet, wie sich ein Spieler erinnert:

"Ich bringe dich um, du kommst hier nicht lebend raus, du H***nsohn."

Wie sehr die Gewalt nach Spielende eskaliert sein musste, verdeutlichen die Schilderungen des Schiedsrichters. Ihm zufolge sollen zwei Gästespieler Zuflucht in der Schiedsrichterkabine gesucht haben. Polizei und Krankenwagen rückten laut Bericht gegen 20 Uhr Ortszeit an.

Die entsetzlichen Vorkommnisse bleiben nicht folgenlos. Der Disziplinarausschuss hat für Dienstag eine außerordentliche Sitzung anberaumt.

Titelfoto: 123RF / joseh51

Mehr zum Thema Fußball International: