Einen Tag nach bitterer Klatsche: Play-off-Debakel kostet deutschen Trainer den Job!

Norwich (England) - David Wagner (39) muss sich einen neuen Arbeitgeber suchen! Nur einen Tag nach dem verpassten Aufstieg in die Premier League hat der englische Zweitligist Norwich City seinen deutschen Trainer entlassen.

David Wagner (52) stand seit Januar 2023 bei Norwich City an der Seitenlinie. Nun muss er seinen Hut nehmen.
David Wagner (52) stand seit Januar 2023 bei Norwich City an der Seitenlinie. Nun muss er seinen Hut nehmen.  © Mark Cosgrove/News Images via ZUMA Press Wire/dpa

Der ehemalige Coach von Schalke 04 habe seit Amtsantritt im Januar 2023 mit Klasse und Würde agiert, sagte Sportdirektor Ben Knapper (36) einer Mitteilung vom Freitag zufolge. "Aber wir sind der Meinung, dass es jetzt an der Zeit ist, eine andere Richtung einzuschlagen."

Der 52-Jährige ist in England bekannt, seit er 2017 überraschend Huddersfield Town ins Oberhaus geführt hatte. Auch sein deutscher Co-Trainer Christoph Bühler (46) muss den Verein aus Ostengland nun verlassen. Ein Nachfolger steht bisher nicht fest.

Norwich hatte die reguläre Saison als Sechster beendet und war damit in die Play-offs zur Premier League gerutscht.

Ehe-Drama bei Emil Forsberg geht weiter: Hat der Fußballer seine hochschwangere Frau betrogen?
Fußball International Ehe-Drama bei Emil Forsberg geht weiter: Hat der Fußballer seine hochschwangere Frau betrogen?

Dort verlor das Team aber im Halbfinalrückspiel mit 0:4 gegen Leeds United und schied aus. Das Hinspiel in Norwich hatte 0:0 geendet.

Leeds trifft im Aufstiegsendspiel im Londoner Wembley-Stadion auf den Sieger der Begegnung zwischen dem FC Southampton und West Bromwich Albion. Das Rückspiel war für Freitagabend angesetzt, das Hinspiel war ebenfalls 0:0 ausgegangen.

Titelfoto: Mark Cosgrove/News Images via ZUMA Press Wire/dpa

Mehr zum Thema Fußball International: