Trainerbeben in Italien: Nationaltrainer tritt urplötzlich zurück!

Italien - Paukenschlag bei der italienischen Nationalmannschaft! Trainer Roberto Mancini (58) tritt völlig überraschend von seinem Posten zurück.

Roberto Mancini (58) sagt Ciao: Der italienische Nationaltrainer tritt zurück.
Roberto Mancini (58) sagt Ciao: Der italienische Nationaltrainer tritt zurück.  © ALBERTO PIZZOLI / AFP

Das gab der italienische Fußballverband (FIGC) am Sonntag bekannt.

Demzufolge habe der langjährige Coach der Azzurri am Samstagabend seinen Rücktritt bei den Verantwortlichen eingereicht, Gründe werden für die Entscheidung nicht genannt.

Der Rücktritt kommt zu einem überraschenden Zeitpunkt - erst in der vergangenen Woche hatte der 58-Jährige mehr Verantwortung im italienischen Fußball bekommen, war unter anderem zum Mannschaftsleiter der U21 des Landes ernannt worden.

Liverpool-Star trauert: Nationalstürmer mit nur 31 Jahren gestorben!
Fußball International Liverpool-Star trauert: Nationalstürmer mit nur 31 Jahren gestorben!

Doch nun ist die Zusammenarbeit, die eigentlich bis mindestens 2026 hätte dauern sollen, frühzeitig beendet.

Die Amtszeit von Mancini, der seit 2018 italienischer Nationaltrainer war, war von Höhen und Tiefen geprägt. Die absolute Sternstunde war der Gewinn der Europameisterschaft 2021, der allerdings die verpasste WM-Qualifikation 2022 folgte. In der abgelaufenen Nations League erreichte Italien hingegen wieder die Endrunde.

Einen Nachfolger für Mancini will die FIGC in den nächsten Tagen bekannt geben.

Titelfoto: ALBERTO PIZZOLI / AFP

Mehr zum Thema Fußball International: