Spielerfrau attackiert Trainer ihres Mannes: Das ist der Grund!

Paris - Was war denn da plötzlich mit Camila Galante (29) los? Die Spielerfrau des Mittelfeld-Stürmers Leandro Paredes (27) ging via Twitter auf PSG-Trainer Mauricio Pochettino (49) los. Doch was war der Grund dafür?

Camila Galante (29) und Leandro Paredes (27) sind seit 2017 miteinander verheiratet.
Camila Galante (29) und Leandro Paredes (27) sind seit 2017 miteinander verheiratet.  © Screenshot Instagram @ccamilagalantee

Aufhänger des Wutausbruchs waren laut Bericht von Sport Bild die geringen Spielzeiten ihres Mannes.

Der Argentinier kam in dieser Saison erst zu drei Einsätzen, spielte insgesamt nur 150 Minuten - und das, obwohl Leandro Paredes stets als zuverlässig und zielsicher gilt.

Seine Konkurrenz ist mit Marco Verratti (28), Georginio Wijnaldum (30), Idrissa Gueye (32), Ander Herrera (32) und Danilo Pereira (30) zwar sehr stark. Dennoch riss Galante nun der Geduldsfaden.

Ex-Bundesliga-Profi auf der Flucht festgenommen, nachdem er einen Mann erschossen haben soll
Fußball Ex-Bundesliga-Profi auf der Flucht festgenommen, nachdem er einen Mann erschossen haben soll

Auf Twitter retweetete sie den Beitrag eines Twitter-Nutzers, der Trainer Pochettino scharf kritisierte: "Leandro Paredes spielt in der WM-Qualifikation 61,3 Pässe pro Spiel mit einer Trefferquote von 91,0 Prozent. Ist euch klar, wie beeindruckend das ist, weil er so gerne lange Pässe spielt? Pochettino ist ein Mörder, weil er diesen Kerl auf die Bank setzt."

Mittlerweile hat Galante den Retweet wieder gelöscht, wohl auch auf Anraten ihres Mannes hin. Denn eine solche Attacke dürfte bei seinem Trainer wohl weniger gut ankommen.

Auf Twitter griff Camila Galante den PSG-Trainer Mauricio Pochettino (49) mit einem Retweet an, der mittlerweile nicht mehr online ist.
Auf Twitter griff Camila Galante den PSG-Trainer Mauricio Pochettino (49) mit einem Retweet an, der mittlerweile nicht mehr online ist.  © Screenshot Twitter @ccami_galante

Ob nach Galantes Attacke doch noch ein Licht bei Pochettino aufgehen wird? Das wird die Fußball-Zukunft des PSG zeigen.

Dass Camila ihren Leandro unterstützt, ist wünschenswert, die Wortwahl sollte sie noch einmal überdenken. Bei Instagram hat die attraktive Spielerfrau 239.000 Follower.

Titelfoto: Screenshot Instagram @ccamilagalantee

Mehr zum Thema Fußball: