Transfermarkt-Ticker 2024: Umworbener Verteidiger wechselt innerhalb der 3. Liga!

Deutschland - Auf dem Transfermarkt geht's derzeit rund. In unserem Liveticker bleibt Ihr am Ball!

Hiroki Ito ist Bayerns erster Neuzugang in diesem Sommer. Er kommt aus Stuttgart.
Hiroki Ito ist Bayerns erster Neuzugang in diesem Sommer. Er kommt aus Stuttgart.  © Tom Weller/dpa

Erst am 1. Juli öffnet das Transferfenster offiziell, doch das hält die deutschen Klubs nicht davon ab, ihre ersten Verpflichtungen bereits bekannt zu geben.

TAG24 hält Euch über alle fixen Wechsel in der Bundesliga, der 2. Bundesliga und der 3. Liga sowie internationale Kracher und Highlights aus den Regionalligen auf dem Laufenden.

20. Juni, 21.05 Uhr: Bayern-Neuzugang Maurice Krattenmacher wird verliehen

Bayerns Neuzugang Maurice Krattenmacher (18) wird in seiner ersten Saison nicht im Trikot des deutschen Rekordmeisters auflaufen.

Der 18-jährige Offensivmann wird für eine Saison zum Zweitliga-Aufsteiger SSV Ulm verliehen. Der Youngster war erst vor zwei Wochen von der SpVgg Unterhaching zum FCB gewechselt.

"Für Maurice ist es jetzt wichtig, auf der nächsten Stufe regelmäßig zum Einsatz zu kommen, um sich kontinuierlich weiterzuentwickeln. Der SSV Ulm bietet nach dem Aufstieg in die Zweite Liga hierzu beste Möglichkeiten", erklärt Bayerns Sportdirektor Christoph Freund.

20. Juni, 20.11 Uhr: Viktoria Köln verstärkt sich mit Albion Vrenezi

Neuzugang für die Domstadt! Albion Vrenezi (30) verlässt den TSV 1860 München und wechselt zu Viktoria Köln.

"Albion ist ein Spieler mit sehr viel Erfahrung. Das wird unserem jungen Kader sicherlich guttun. Zudem ist er ein sehr guten Eins-gegen-eins-Spieler und kann vor allem den jungen Spielern viel mitgeben", so Stephan Küsters, Sportlicher Leiter Viktoria Köln.

Vor seiner Zeit bei den Münchner Löwen war der Offensivspieler aus dem Kosovo unter anderem für Jahn Regensburg, die zweite Mannschaft vom FC Augsburg und Türkgücü München aktiv.

Albion Vrenezi (30) wird künftig nicht mehr das Trikot des TSV 1860 München tragen.
Albion Vrenezi (30) wird künftig nicht mehr das Trikot des TSV 1860 München tragen.  © Matthias Balk/dpa

20. Juni, 17.11 Uhr: Eintracht Frankfurt verleiht Talent Elias Baum in die 2. Bundesliga

Die SV Elversberg verstärkt die Defensive und leiht Rechtsverteidiger Elias Baum (18) von der Eintracht aus Frankfurt aus.

Der 18-Jährige kam in der vergangenen Saison bereits viermal im deutschen Oberhaus zu Kurzeinsätzen und ist aktueller U19-Nationalkicker beim DFB. Nun soll der gebürtige Frankfurter weiter Spielpraxis auf Profiebene sammeln.

"Elias wird in der kommenden Saison eine Bereicherung für unser Team sein. Er ist ein intelligenter und vielseitiger Spieler mit enormem Potenzial. Dazu überzeugt er trotz seines jungen Alters bereits mit einem mutigen, selbstbewussten Auftreten auf dem Platz", sagte SVE-Sportvorstand Ole Book (38).

20. Juni, 16.12 Uhr: Pokal-Überraschung holt siebten Neuzugang

Der 1. FC Saarbrücken hat Lasse Wilhelm (21) aus dem Nachwuchs des 1. FSV Mainz 05 verpflichtet.

Der Innenverteidiger kam bislang hauptsächlich in der Regionalliga-Mannschaft der Nullfünfer zum Einsatz, stand allerdings auch bereist viermal im Bundesliga-Kader. Nun wechselt er ablösefrei in den Ludwigspark.

"Ich bin dem FSV Mainz 05 dankbar für die Ausbildung, die ich genossen habe. Aber nun ist es an der Zeit, den nächsten Schritt zu gehen. Ich habe die Pokalreise des FCS aufmerksam verfolgt und freue mich darauf, bei einem absoluten Traditionsverein mit tollen Fans zu spielen", erklärte das Abwehrtalent selbst.

20. Juni, 16.03 Uhr: Tim Danhof verlässt Erzgebirge Aue und wechselt innerhalb der 3. Liga

Rechtsverteidiger Tim Danhof (27) hat nach seinem beschlossenen Abschied von Erzgebirge Aue einen neuen Klub gefunden.

Wo es den umworbenen Abwehrmann hinzieht, erfahrt Ihr unter: "Erzgebirge Aues Rechtsverteidiger Tim Danhof bleibt in der 3. Liga".

Tim Danhof (28) spielt nach zwei Jahren in Aue künftig gegen die Veilchen.
Tim Danhof (28) spielt nach zwei Jahren in Aue künftig gegen die Veilchen.  © Picture Point / Gabor Krieg

19. Juni, 16.10 Uhr: 1. FC Köln bindet Luca Waldschmidt

Trotz Transfersperre kann der 1. FC Köln einen Neuzugang vermelden: Luca Waldschmidt (28) wechselt fest vom VfL Wolfsburg in die Domstadt.

Alle Infos zum Wechsel findet Ihr unter: "Paukenschlag! 1. FC Köln bindet Nationalspieler".

19. Juni, 15.53 Uhr: Fortuna Düsseldorf leiht Noah Mbamba aus

Mittelfeldtalent Noah Mbamba (19) spielt in der neuen Saison leihweise bei Fortuna Düsseldorf in der 2. Bundesliga.

Der U21-Nationalspieler Belgiens war im Januar 2023 vom FC Brügge zu Bayer 04 Leverkusen gewechselt.

"Ich freue mich sehr über meinen Wechsel zur Fortuna. Hier möchte ich Spielpraxis sammeln und den nächsten Schritt in meiner Entwicklung gehen. In der vergangenen Saison habe ich einen sehr positiven Eindruck von der Mannschaft gewonnen", schwärmte der 19-Jährige von der neuen Herausforderung.

Noah Mbamba (19) soll on de 2. Bundesliga Spielpraxis sammeln.
Noah Mbamba (19) soll on de 2. Bundesliga Spielpraxis sammeln.  © Marius Becker/dpa

19. Juni, 15.48 Uhr: SV Darmstadt 98 holt Kai Klefisch vom SC Paderborn

Die Lilien vermelden den sechsten Neuzugang, Kai Klefisch (24) kickt künftig am Böllenfalltor.

Über die Ablöse für den defensiven Mittelfeldspieler vereinbarten beide Klubs Stillschweigen. Der 24-Jährige war 2022 von Viktoria Köln zum SCP gewechselt und stand seitdem 48 Mal für die Ostwestfalen.

"Kai Klefisch hat schon knapp 50 Zweitliga-Partien bestritten. Dazu hat er mit seinen 24 Jahren die Möglichkeit, weitere Entwicklungsschritte zu gehen. Wir waren schon länger an ihm interessiert und sind glücklich, dass der Transfer nun geklappt hat", erklärte SVD-Sportdirektor Paul Fernie (37).

19. Juni, 15.41 Uhr: Rico Benatelli wechselt zu Waldhof Mannheim

Rico Benatelli (32) kehrt von Austria Klagenfurt aus der ersten österreichischen Liga nach Deutschland zurück und schließt sich Waldhof Mannheim an.

"Nach den Abgängen erfahrener Akteure haben wir auf dem Markt natürlich auch nach sehr erfahrenen, aber weiterhin hungrigen Spielern Ausschau gehalten. Mit Rico Benatelli haben wir uns schon zu Beginn auf einen Spieler konzentriert, den wir unbedingt bei uns spielen sehen wollten", erklärte Sport-Boss Anthony Loviso (33).

Der Deutsch-Italiener war hierzulande schon für Erzgebirge Aue, die Würzburger Kickers, Dynamo Dresden und den FC St. Pauli am Ball.

Vor seinem Transfer nach Österreicch war Rico Benatelli (32) drei Jahre für den FC St. Pauli im Einsatz.
Vor seinem Transfer nach Österreicch war Rico Benatelli (32) drei Jahre für den FC St. Pauli im Einsatz.  © PICTURE POINT / S. Sonntag

19. Juni, 14.27 Uhr: Osnabrück angelt sich 1860-Kicker Zwarts

Der VfL Osnabrück hat Joël Zwarts (25) vom TSV 1860 München verpflichtet.

Der 25-Jährige verlässt die Löwen und wird künftig das Trikot der Lila-Weißen tragen. "Am Dienstag dieser Woche hat Joël Zwarts die medizinischen Untersuchungen absolviert und seine Unterschrift unter den Vertrag gesetzt", verkündet der Zweitliga-Absteiger in einer Vereinsmitteilung.

"Joël Zwarts hat viele Fähigkeiten, um unser Offensivspiel zu verbessern“, freut sich VfL-Sportgeschäftsführer Philipp Kaufmann.

19. Juni, 13.10 Uhr: Preußen Münster gibt nächsten Neuzugang bekannt

Torge Paetow (28) kehrt dem SC Verl den Rücken und wechselt zum Zweitliga-Aufsteiger Preußen Münster.

"Torge passt einfach zu uns. Er hat seine Qualitäten als Innenverteidiger und Führungsspieler bereits unter Beweis gestellt. Sein Weg ist von Konstanz und Ehrgeiz gezeichnet. Die Wertschätzung für ihn als Person hat diesen Transfer von Verl möglich gemacht", so Preußens Sport-Geschäftsführer Ole Kittner in einer offiziellen Vereinsmitteilung.

Für Münster ist es bereits der fünfte Neuzugang. Zuvor waren Luca Bolay, Mikkel Kirkeskov, Morten Behrens und Joshua Mees zu Schwarz-Weiß-Grünen gewechselt.

19. Juni, 10.24 Uhr: Keke Topp verlässt Schalke 04, Wechsel nach Bremen

Zurück an alter Wirkungsstätte! Der SV Werder Bremen hat sich die Dienste von Keke Topp (20) gesichert. Das junge Talent verlässt den FC Schalke 04 und wechselt an den Osterdeich.

Wie der Verein in einer Mitteilung am Mittwochmorgen bekannt gab, kehrt der 20-jährige nach drei Jahren im Ruhrgebiet zu seinem Ausbildungsverein zurück.

Der körperliche robuste Stürmer absolvierte vergangene Saison 26 Zweitliga-Spiele für die Königsblauen. Dabei gelangen ihm fünf Tore. Außerdem bestritt er 16 Partien in der Juniorennationalmannschaften des DFB (10 Treffer).

Keke Topp (20) wird künftig nicht mehr das Trikot der Königsblauen tragen. Es folgt der Wechsel zu Werder Bremen.
Keke Topp (20) wird künftig nicht mehr das Trikot der Königsblauen tragen. Es folgt der Wechsel zu Werder Bremen.  © Marius Becker/dpa

18. Juni, 20.05 Uhr: Alemannia Aachen holt Verstärkung aus der 3. Liga

Mit der Erfahrung aus über 250 Drittligapartien soll er Alemannia Aachen bei der Rückkehr in den Profifußball unterstützen: Der Aufsteiger aus der Regionalliga West verpflichtet Bentley Baxter Bahn (31) von Waldhof Mannheim.

Nach Stationen bei unter anderem dem FSV Zwickau, dem Halleschen FC und Hansa Rostock wechselte Bahn 2022 zu den Mannheimern und war dort auf Anhieb Stammspieler. Seinen auslaufenden Vertrag verlängerte er jedoch nicht, sondern wagte den Schritt zu den Alemannen.

"Ich freue mich unheimlich darauf, hier vor diesem Publikum spielen zu dürfen und die Atmosphäre, die Emotionen auf dem Tivoli aufsaugen zu können. Ich kann es kaum erwarten, die Alemannia-Fans zu erleben. Ich bin jemand, der immer 100 Prozent gibt und an seine Grenzen geht. Ich bin voller Tatendrang und möchte dies allen Schwarz-Gelben zeigen", schwärmte der zentrale Mittelfeldspieler.

Titelfoto: Picture Point / Gabor Krieg

Mehr zum Thema Transfermarkt: