Mega-Druck für 1. FC Köln: Schießt Bayer 04 den Rivalen im Derby Richtung 2. Liga?

Köln - Beim 1. FC Köln hat sich im Laufe der Saison mit dem Klassenerhalt ein klares Saisonziel herauskristallisiert. Fallen die Geißböcke nach dem kommenden Spieltag im Sturzflug Richtung 2. Liga?

Timo Schultz hat den 1. FC Köln zwar stabilisiert - der Rückstand aufs rettende Ufer wächst aber kontinuierlich.
Timo Schultz hat den 1. FC Köln zwar stabilisiert - der Rückstand aufs rettende Ufer wächst aber kontinuierlich.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Fakt ist, dass am 24. Spieltag kein geringerer Gegner ins RheinEnergieSTADION kommt als die seit 33 Pflichtspielen ungeschlagene Werkself.

Die Leverkusener zählen unter der Leitung von Xabi Alonso (42) zu einer der stärksten Mannschaften Europas, spielten sogar vor zwei Wochen die Bayern munter an die Wand und zogen dem Rekordmeister in der Tabelle davon.

Jetzt also der FC! Aktuell beträgt der Rückstand aufs rettende Ufer (Platz 15) fette acht Punkte. Einzig und allein der FC Augsburg konnte nach dem 23. Spieltag einen derartigen Rückstand aufholen (2012/2013).

Waldschmidt macht Köln zum Tollhaus! 1. FC Köln feiert Last-Minute-Sieg gegen den VfL Bochum
1. FC Köln Waldschmidt macht Köln zum Tollhaus! 1. FC Köln feiert Last-Minute-Sieg gegen den VfL Bochum

In allen anderen 13 Fällen trat der Tabellen-16. den Gang in die 2. Liga an. Richtige Aufbruchsstimmung scheint daher am Geißbockheim nicht die Oberhand zu gewinnen.

1. FC Köln mit guter Erinnerung an 2017/18

Angreifer Simon Zoller (l.) bescherte dem FC vor knapp sechs Jahren den 2:0-Endstand.
Angreifer Simon Zoller (l.) bescherte dem FC vor knapp sechs Jahren den 2:0-Endstand.  © imago/Sven Simon

Schuld daran ist die Tatsache, dass sich der Abstand von zwischenzeitlich drei Punkten auf Platz 15 in der Amtszeit von Trainer Timo Schultz (46) beinahe verdreifacht hat.

Gut möglich, dass die Spitzenreiter aus Leverkusen den Kölnern mit einem Auswärtssieg den vermeintlich letzten Gnadenstoß versetzen und den Erzrivalen in die Zweitklassigkeit schicken.

Mut machen dürfte dem Klub allerdings die Tatsache, dass nicht nur der Pokal, sondern auch brisante Derbys ihre eigenen Gesetze haben. Gute Erinnerungen hegen die Geißböcke dabei an den 18. März 2018.

Wird der 1. FC Köln am Wochenende zum Leverkusener Meister-Macher?
1. FC Köln Wird der 1. FC Köln am Wochenende zum Leverkusener Meister-Macher?

Mit 2:0 gewann der Tabellenvorletzte unter der Leitung von Ex-Coach Stefan Ruthenbeck (51) damals gegen Bayer 04. Den Abstieg konnte der Sieg zwar nicht verhindern - neue Hoffnung schöpfte man aber dennoch im Kampf gegen den Abstieg.

Ähnlich könnte es auch in diesem Jahr wieder laufen ...

Titelfoto: Bildmontage: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Köln: