Pyro-Chaos in Belgrad: Partie des 1. FC Köln gegen Partizan unterbrochen!

Köln/Belgrad - Fans von Partizan Belgrad haben beim Spiel gegen den 1. FC Köln durch das Abfackeln von Pyrotechnik für eine Spielunterbrechung gesorgt!

Das Spiel zwischen Partizan Belgrad und dem 1. FC Köln musste anfangs zweimal unterbrochen werden.
Das Spiel zwischen Partizan Belgrad und dem 1. FC Köln musste anfangs zweimal unterbrochen werden.  © IMAGO/Treese

Im Stadion Partizana war gerade die 30. Minute angebrochen, als einige Fans der Hausherren zum zweiten Mal Pyrotechnik abfackelten.

Schiedsrichter Roi Reinschreiber (42) aus Israel griff durch. Er unterbrach das Match. Dichter Rauch zog in Schwaden über den Rasen, durchleuchtet vom Flutlicht der Scheinwerfer.

Nach sechs Minuten ging es weiter, das Spiel wurde nicht komplett abgebrochen.

Bleibt Jonas Hector beim 1. FC Köln? "Haben mehrere Gespräche geführt"
1. FC Köln Bleibt Jonas Hector beim 1. FC Köln? "Haben mehrere Gespräche geführt"

Der Schiri hatte bereits während des ersten Pyro-Vergehens direkt zum Start der ersten Halbzeit die Partie für ein paar Minuten unterbrochen, dann aber wieder freigegeben.


Anhänger von Partizan Belgrad benutzen Pyrotechnik.
Anhänger von Partizan Belgrad benutzen Pyrotechnik.  © Darko Vojinovic/AP/dpa

1. FC Köln in Belgrad unter Zugzwang

Fousseni Diabate (26, l.) von Partizan Belgrad gegen Timo Hübers (26) vom 1. FC Köln.
Fousseni Diabate (26, l.) von Partizan Belgrad gegen Timo Hübers (26) vom 1. FC Köln.  © Darko Vojinovic/AP/dpa

Der 1. FC Köln setzt in der Conference League bei Partizan Belgrad wieder auf einige Stammspieler. So steht der 32 Jahre alte Routinier Jonas Hector in der Startelf.

Anders als beim 0:1 daheim in Köln gegen die Serben sind auch Benno Schmitz (27) und Ellyes Skhiri (27) von Beginn an dabei.

Nach der Niederlage im Hinspiel sind die Kölner auf Rang drei abgerutscht und stehen unter Zugzwang. Nur der Gruppenerste qualifiziert sich für das Achtelfinale. Die acht Zweiten ziehen in eine vorgelagerte K.o.-Runde gegen die acht Europa-League-Absteiger ein.

1. FC Köln will mit Thomas Kessler verlängern - Unterschrift noch diese Woche?
1. FC Köln 1. FC Köln will mit Thomas Kessler verlängern - Unterschrift noch diese Woche?

Für die Vereine auf den Rängen drei und vier ist die Europapokal-Saison nach der Gruppenphase beendet.

Titelfoto: IMAGO/Treese

Mehr zum Thema 1. FC Köln: