Union Berlin: Dann stellen die Eisernen Svensson und Heldt vor

Berlin - Der 1. FC Union Berlin biegt auf die Zielgerade zur Vorbereitung auf die neue Saison in der Fußball-Bundesliga ein.

Bo Svensson (44) feiert seine Premiere als Union-Coach in der ersten Runde des DFB-Pokals in Greifswald.
Bo Svensson (44) feiert seine Premiere als Union-Coach in der ersten Runde des DFB-Pokals in Greifswald.  © Thomas Frey/dpa

Am 26. Juni stellen die Köpenicker ihre neue sportliche Leitung vor, wie der Verein am Mittwoch mitteilte.

Sowohl Trainer Bo Svensson (44) als auch Horst Heldt (54), Geschäftsführer Profifußball Männer, laden mit Union-Präsident Dirk Zingler (59) zu einer Medienrunde im Stadion An der Alten Försterei.

Fünf Tage später beginnt für die Profis mit umfassenden medizinischen und sportlichen Tests die Vorbereitung, ehe am 6. Juli bereits das erste Testspiel bei Regionalligist Chemie Leipzig ansteht.

Union-Berlin-Blog: Spieler, die uns wirklich besser machen würden
1. FC Union Berlin Union-Berlin-Blog: Spieler, die uns wirklich besser machen würden

Ab dem 13. Juli bezieht das Team für eine Woche das Trainingslager im österreichischen Längenfeld.

Nach der Wiederkehr sind bereits zwei Testspiele in der Alten Försterei terminiert. Am 27. Juli sowie 9. August empfängt Union die Glasgow Rangers sowie Real Sociedad San Sebastian mit dem ehemaligen Unioner Sheraldo Becker (29).

Die neue Saison beginnt am Wochenende vom 16. bis zum 18. August mit der ersten Hauptrunde im DFB-Pokal. Union tritt am 17. August beim Regionalligisten Greifswalder FC (15.30 Uhr) an. In der Woche darauf beginnt die Bundesliga.

Titelfoto: Thomas Frey/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Union Berlin: