Ende des Transferpokers naht: Jude Bellingham wechselt wohl nach Spanien!

Dortmund - Jetzt könnte alles ganz schnell gehen! Medienberichten zufolge steht ein Wechsel von Dortmunds Jude Bellingham (19) zu Real Madrid kurz vor dem Abschluss. Dort soll der Engländer einen langfristigen Vertrag unterzeichnen.

Jude Bellingham (19) reifte beim BVB zum Starspieler. Nun steht der nächste Karriereschritt offenbar unmittelbar bevor.
Jude Bellingham (19) reifte beim BVB zum Starspieler. Nun steht der nächste Karriereschritt offenbar unmittelbar bevor.  © David Inderlied/dpa

Der stets gut informierte Sportjournalist Fabrizio Romano (30) twitterte, dass sich die Verhandlungen in der finalen Phase befänden und ein Treffen mit Borussia Dortmund arrangiert worden sei, um die Vereinbarung abzuschließen.

Auch die spanische Zeitung Marca berichtete, dass Real Madrid die Konkurrenten im Kampf um Bellingham wie den FC Liverpool und Manchester City ausgestochen und Jude Bellingham einen Vertrag bis 2029 vorgelegt habe.

Der Engländer, der beim BVB noch einen Vertrag bis 2025 besitzt, könnte für eine neunstellige Summe nach Madrid wechseln: Da Bellinghams Vertrag keine Ausstiegsklausel hat, fordert Borussia Dortmund offenbar bis zu 150 Millionen Euro für den zentralen Mittelfeldspieler. Real Madrid ist angeblich bereit, circa 100 bis 120 Millionen zu zahlen.

Platzt der Deal noch? Guirassy-Wechsel zum BVB plötzlich auf Eis!
Borussia Dortmund Platzt der Deal noch? Guirassy-Wechsel zum BVB plötzlich auf Eis!

Nähern sich beide Parteien im persönlichen Gespräch an, dürfte eine offizielle Verkündung des Transfers nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Jude Bellingham stellt knallharte Forderungen vor Wechsel zu Real Madrid

Ist ab nächster Saison voraussichtlich nicht mehr in Schwarz-Gelb, sondern in Weiß zu sehen: Jude Bellingham (19).
Ist ab nächster Saison voraussichtlich nicht mehr in Schwarz-Gelb, sondern in Weiß zu sehen: Jude Bellingham (19).  © Tom Weller/dpa

Für einen Wechsel nach Madrid stellte Bellingham den Spaniern offenbar harte Bedingungen: Er soll Bild zufolge fordern, dass nach Toni Kroos (33) und Luka Modric (37) kein weiterer Spieler auf seiner Position seinen Vertrag verlängert!

Damit scheint Real Madrid wohl einverstanden zu sein, denn laut Romano seien "persönliche Bedingungen beinahe vereinbart". Wer konkret für den 19-Jährigen weichen soll, ist jedoch noch nicht bekannt.

Bellingham kam 2020 von Birmingham City zum BVB und entwickelte sich in den vergangenen drei Jahren zum absoluten Starspieler der Dortmunder.

BVB-Deal "äußerst gefährdet": Fällt Guirassy etwa monatelang aus?
Borussia Dortmund BVB-Deal "äußerst gefährdet": Fällt Guirassy etwa monatelang aus?

In dieser Saison könnte er nun seine Zeit beim BVB mit dem Meistertitel krönen: Vier Spieltage vor Schluss liegt Dortmund nur einen Punkt hinter Rekordmeister Bayern München, beide Teams zeigten sich in den letzten Spielen alles andere als stabil.

Kann sich der BVB fangen, steht die erste Meisterschaft seit 2012 im Raum - und damit der krönende Abschluss für Bellingham bei Borussia Dortmund.

Titelfoto: David Inderlied/dpa

Mehr zum Thema Borussia Dortmund: