Frankreich-Legende Henry verrät, wohin BVB-Star Bellingham im Sommer wechselt!

Dortmund - Macht ausgerechnet der ehemalige BVB-Coach Jürgen Klopp (55) das Rennen um den aktuell wohl begehrtesten Fußball-Star in ganz Europa? Laut Frankreich-Legende Thierry Henry (45), ja!

Frankreich-Legende Thierry Henry (45) ist sich sicher, dass Jude Bellingham (19) zum FC Liverpool wechselt.
Frankreich-Legende Thierry Henry (45) ist sich sicher, dass Jude Bellingham (19) zum FC Liverpool wechselt.  © IMAGO / PanoramiC

Es vergeht aktuell keine Woche, in der nicht ein neuer Verein der angebliche Favorit der Dortmunder Lebensversicherung Jude Bellingham (19) für einen vorzeitigen Wechsel im Sommer ist.

Zwar läuft sein Vertrag bei den Schwarz-Gelben noch bis 2025, doch die Zukunft scheint für den englischen Nationalspieler so gut wie sicher woanders zu liegen.

Eine genaue Ablösesumme haben die Verantwortlichen um Sportdirektor Sebastian Kehl (43) noch nicht kolportiert, doch sie dürfte sich im dreistelligen Millionenbereich bewegen.

BVB-Deal "äußerst gefährdet": Fällt Guirassy etwa monatelang aus?
Borussia Dortmund BVB-Deal "äußerst gefährdet": Fällt Guirassy etwa monatelang aus?

Und die überweist im Sommer laut Henrys Meinung mit dem FC Liverpool der Klub von der Anfield Road. Während einer Champions-League-Übertragung des Senders CBS sagte er: "Bellingham will für Liverpool spielen. Das weiß doch jeder!"

Vereinslegende Jamie Carragher (45), der ebenfalls Teil der Übertragung war, hörte das natürlich gern und meinte: "Ich hoffe es!"

Neben dem FC Liverpool buhlt aber auch Real Madrid um BVB-Star Jude Bellingham

Großes Schulterzucken: Ob BVB-Star Jude Bellingham (19) wirklich selbst schon weiß, wohin er im Sommer wechseln wird?
Großes Schulterzucken: Ob BVB-Star Jude Bellingham (19) wirklich selbst schon weiß, wohin er im Sommer wechseln wird?  © David Inderlied/dpa

Fakt ist, dass der englische Klub unter den Fittichen von Klopp bereits eine große Transferoffensive im Sommer angekündigt hat.

Denn aktuell ist man mit der Entwicklung absolut unzufrieden. Klopp steht nach den historischen Erfolgen mit dem Gewinn der Champions League 2019 und dem Titel in der englischen Meisterschaft 2020 allerdings nicht zur Debatte. Vielmehr will man den Kader aufpeppen.

Aktuell war in der Champions League im Achtelfinale Endstation gegen Real Madrid, in der Liga rangiert die Elf nur auf Platz sechs.

BVB-Bosse schwärmen von Süle-Verwandlung: "Habe gedacht, wir haben einen neuen Spieler!"
Borussia Dortmund BVB-Bosse schwärmen von Süle-Verwandlung: "Habe gedacht, wir haben einen neuen Spieler!"

Und genau das könnte zum großen Problem in Sachen Bellingham-Transfer werden, denn der Ausnahme-Könner wird sich kaum etwas anderes als die Königsklasse antun.

Da kämen schon eher die Königlichen aus Madrid infrage. Zuletzt soll Bellinghams Vater, der gleichzeitig als sein Berater fungiert, sich mit dem Scout der Spanier getroffen haben. Juni Calafat (50) soll Mark Bellingham (47) dabei aufgezeigt haben, wo genau Real den England-Star in sein Team einbauen möchte.

Auch, wenn Henry sicher ist, dass Jürgen Klopp dem BVB sein Kronjuwel abluchst, so ist das letzte Wort definitiv noch nicht gesprochen!

Titelfoto: Bildmontage: David Inderlied/dpa, IMAGO / PanoramiC

Mehr zum Thema Borussia Dortmund: