Fluch schlägt erneut zu: Ex-Eintracht-Kicker erlebt Totalabsturz!

Frankfurt am Main/Neapel - Auf Eintracht-Höhenflug folgt beinharte Bruchlandung! Für Jesper Lindström (24) hat sich sein Wechsel von der SGE zur SSC Neapel so gar nicht ausgezahlt. Nun könnte ein erneuter Wechsel bevorstehen.

Im Trikot von Eintracht Frankfurt ging es für Flügelflitzer Jesper Lindström (24) eigentlich nur steil bergauf.
Im Trikot von Eintracht Frankfurt ging es für Flügelflitzer Jesper Lindström (24) eigentlich nur steil bergauf.  © Arne Dedert/dpa

Den Eintracht-Fluch erlitten bereits zahlreiche hochtalentierte Kicker, die den Adlerträgern den Rücken kehrten.

Luka Jovic (26), Daichi Kamada (27) oder Randal Kolo Muani (25) sind dabei nur drei beispielhafte Profis, die bei Eintracht Frankfurt herausragende Leistungen zeigten, den Verein wechselten und daraufhin nie wieder an ihre vorigen Leistungen anknüpfen konnten.

Nun gesellt sich ein weiterer großer Name der jüngsten Geschichte der Hessen hinzu. Die Rede ist von Dänen-Flitzer Jesper Lindström, der aktuell in Diensten der SSC Neapel steht.

Sechser gesucht: Ist Eintracht Frankfurt jetzt in der Serie A fündig geworden?
Eintracht Frankfurt Sechser gesucht: Ist Eintracht Frankfurt jetzt in der Serie A fündig geworden?

30 Millionen Euro zahlte der italienische Traditionsklub im vergangenen Sommer an die SGE, doch dann folgte der totale Absturz.

Bei der SSC Neapel kam Jesper Lindström nie auf die Beine: Steht jetzt der nächste Wechsel bevor?

Lindströms Wechsel von Eintracht Frankfurt zur SSC Neapel tat ihm und seiner Entwicklung indes überhaupt nicht gut.
Lindströms Wechsel von Eintracht Frankfurt zur SSC Neapel tat ihm und seiner Entwicklung indes überhaupt nicht gut.  © CARLO HERMANN/AFP

In der Serie A absolvierte der Flügelspieler von 38 möglichen Partien gerade einmal 22 und stand dabei kein einziges Mal in der Startelf. So kommt er letztlich nur auf extrem schwache 432 Einsatzminute - umgerechnet also weniger als fünf Spiele über 90 Minuten!

Erschwerend kommt hinzu, dass er nicht an einem einzigen Tor der Neapolitaner beteiligt war.

Klar, dass damit weder Verein noch Lindström selbst glücklich sind. Und aus diesem Grund bahnt sich für den Rechtsfuß nun auch ein weiterer Wechsel an.

Samt Weltmeister und Hoffnungsträger: Eintracht startet wohlgelaunt in die Vorbereitung
Eintracht Frankfurt Samt Weltmeister und Hoffnungsträger: Eintracht startet wohlgelaunt in die Vorbereitung

Laut dem dänischen Sportmagazin Tipsbladet verhandelt Neapel derzeit mit Olympique Lyon über ein mögliches Leihgeschäft mit Kaufoption. Vielleicht kann solch ein Neuanfang Lindströms Karriere doch noch einmal einen Push geben und der technisch versierte 24-Jährige wieder erfolgreich Fußball spielen.

Eines steht dabei fest: Sein Abgang von der Eintracht kann jetzt schon als gescheitert angesehen werden.

Titelfoto: CARLO HERMANN/AFP

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt: