Verletzung schlimmer als gedacht? Eintracht-Star Lindström vor Saison-Aus!

Frankfurt am Main - Eintracht Frankfurts Flügelflitzer Jesper Lindström (23) droht aufgrund seiner schweren Verletzung wohl für die komplette restliche Bundesliga-Saison auszufallen.

Seit dem 8. März fällt Eintracht Frankfurts Offensivkünstler Jesper Lindström (23) bereits mit einer Bänderverletzung aus.
Seit dem 8. März fällt Eintracht Frankfurts Offensivkünstler Jesper Lindström (23) bereits mit einer Bänderverletzung aus.  © Arne Dedert/dpa

Bei einem Zweikampf mit Innenverteidiger Hrvoje Smolcic (22) verlor Jesper Lindström im Training am 8. März das Gleichgewicht und rutschte anschließend in eine Werbebande.

Dabei verdrehte sich der Däne den sowieso schon angeschlagenen Knöchel, der unmittelbar danach dick anschwoll. Der Klub gab später bekannt, dass sich der Offensivakteur am Sprunggelenk verletzt hat und mehrere Wochen ausfallen wird.

Die Trainingsverletzung liegt mittlerweile bereits knapp drei Wochen zurück und Besserung ist zurzeit noch nicht wirklich in Sicht.

Eintracht Frankfurt an diesem Stürmerstar von Galatasaray dran?
Eintracht Frankfurt Eintracht Frankfurt an diesem Stürmerstar von Galatasaray dran?

Wie die "Bild" nun erfahren hat, riss sich Lindström bei der besagten Szene zwei Außenbänder im Sprunggelenk an. Die Eintracht entschied sich in Absprache mit dem 23-Jährigen für eine konservative Behandlung anstelle von einer Operation. Man gehe bei der SGE davon aus, dass der Außenstürmer noch mindestens vier Wochen ausfällt.

Dies würde demzufolge bedeuten, dass Lindström erst Ende April wieder ins Training einsteigen könnte und entsprechend etwa Mitte Mai wieder im Spieltagskader zu erwarten wäre.

Eintracht Frankfurts Jesper Lindström geht aktuell immer noch an Krücken

Bitter: Gerade in der aktuellen sportlichen Krise würden das Tempo und die Kreativität des dänischen Nationalspielers dem Offensivspiel der Frankfurter extrem weiterhelfen.

Ob der Rechtsfuß, der laut "Bild" derzeit vorsichtshalber weiter an Krücken geht, überhaupt noch einmal für den hessischen Bundesligisten in dieser Saison auflaufen kann, bleibt abzuwarten.

Titelfoto: Arne Dedert/dpa

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt: