Endlich Bundesliga-Einsätze: Bayern schickt Youngster Wanner zu Heidenheim

München/Heidenheim - FC-Bayern-Youngster Paul Wanner (18) kann in der kommenden Saison auf einige Einsätze in der Bundesliga hoffen. Das Teenie-Talent wird an den 1. FC Heidenheim ausgeliehen.

FC-Bayern-Youngster Paul Wanner (18) macht den Schritt in die 1. Bundesliga seiner Einschätzung nach "zur richtigen Zeit".
FC-Bayern-Youngster Paul Wanner (18) macht den Schritt in die 1. Bundesliga seiner Einschätzung nach "zur richtigen Zeit".  © Christof STACHE/AFP

Das gaben beide Vereine am Montag bekannt. In der abgelaufenen Spielzeit konnte der Mittelfeldspieler bereits Spielpraxis beim Zweitligisten SV Elversberg sammeln.

"Paul ist ein noch sehr junger, aber außergewöhnlich talentierter Offensivspieler mit einem enormen Entwicklungspotential", findet FCH Vorstandsvorsitzender Holger Sanwald (57) lobende Worte für die Leihgabe.

"In der vergangenen Saison war er in der zweiten Liga bereits Leistungsträger in Elversberg", fügt er weiter an. Entsprechend froh sei man, ihn jetzt im eigenen Kader zu wissen.

Bayern-Trainer Kompany über Transfers: "Es wäre ein Riesenfehler …"
FC Bayern München Bayern-Trainer Kompany über Transfers: "Es wäre ein Riesenfehler …"

Wanner kam 2018 an den FC Bayern Campus und durchlief dort von der U14 an alle Nachwuchsmannschaften. Im Januar 2022 durfte er das erste Mal in der Profi-Mannschaft auflaufen.

"Paul Wanner entwickelt sich kontinuierlich weiter, ist bei Elversberg auf viele Einsatzzeiten gekommen, hat Tore und Vorlagen gemacht und ist bereit für das nächste Level", so FC-Bayern-Sportdirektor Christoph Freund (46).

Wanner: Bundesliga-Schritt kommt "jetzt zur richtigen Zeit"

"Jetzt lautet das Ziel, sich dauerhaft das Niveau in der Ersten Liga anzueignen." Und das sogar auf Internationaler Ebene, denn der FC Heidenheim wird auch in der Conference League auftreten. Man sei bei Bayern sehr zufrieden mit dem Werdegang des Youngsters und wolle "ihn weiter eng begleiten".

In seinen 28 Zweitliga-Einsätzen traf der Offensivspieler von den insgesamt 49 Saisontoren der abgelaufenen Spielzeit sechsmal selbst und legte drei weitere Treffer auf.

"Ich freue mich auf diese neue Herausforderung und werde alles dafür geben, um mit dem FCH den erneuten Klassenhalt zu erreichen. Ich glaube, dass der Schritt in die Bundesliga jetzt zur richtigen Zeit für mich kommt", zeigt sich Wanner selbstbewusst.

Titelfoto: Christof STACHE/AFP

Mehr zum Thema FC Bayern München: