FC Bayern droht Mega-Umbruch! Nächster Star will die Münchner wohl verlassen

München - Dem FC Bayern München droht ein massiver Umbruch! Während Robert Lewandowski (33) um seine Freigabe ringt und Serge Gnabry (26) die Bayern-Bosse bei seiner Vertragsverlängerung weiter zappeln lässt, will nun ein weiterer Star offenbar den deutschen Meister verlassen.

FCB-Sportvorstand Hasan Salihamidzic (45) hat noch einige offene Kader-Baustellen.
FCB-Sportvorstand Hasan Salihamidzic (45) hat noch einige offene Kader-Baustellen.  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Lewandowski legte erst kürzlich nochmal kräftig in der öffentlich ausgetragenen Schlammschlacht zwischen ihm und dem Verein nach. "In meinem Inneren ist etwas erloschen. Das ist eine Sache, über die man sich nicht hinwegsetzen kann", sagte der Goalgetter in einem Interview für das polnische Internetportal "Onet.pl". "Ich will mehr Emotionen im Leben."

Schon Ende Mai hatten der Pole und sein Berater Pini Zahavi (76) erklärt, dass die Geschichte mit Bayern München beendet sei. Offenbar will der Stürmer zum FC Barcelona wechseln.

Auch wenn Sportvorstand Hasan Salihamidzic (45) und Vorstandsboss Oliver Kahn (52) zuletzt einen vorzeitigen Abgang des Weltfußballers kategorisch ausgeschlossen hatten, ist ein Verbleib des 33-Jährigen an der Säbener Straße bis zu seinem Vertragsende im Sommer 2023 nach den erneuten Knallhart-Aussagen kaum vorstellbar.

FC Bayern zerlegt Viktoria Pilsen! Rekordmeister marschiert durch Champions League
FC Bayern München FC Bayern zerlegt Viktoria Pilsen! Rekordmeister marschiert durch Champions League

Medienberichten zufolge verdichten sich auch bei Serge Gnabry die Hinweise, dass der Flügelspieler die Münchner noch in diesem Sommer verlassen könnte.

Acht Monate lang wird bereits über eine Verlängerung seines 2023 auslaufenden Vertrags verhandelt. Auch das letzte Angebot in Höhe von knapp 19 Millionen Euro soll der 26-Jährige abgelehnt haben, wie Bild berichtet.

FC Bayern hat offenbar genug von Gnabrys Spielchen: Auch Choupo-Moting vor Abschied?

Eric Maxim Choupo-Moting (33) will seine Fußball-Karriere offenbar in Katar vergolden.
Eric Maxim Choupo-Moting (33) will seine Fußball-Karriere offenbar in Katar vergolden.  © Sven Hoppe/dpa

Ohne Entscheidung wollen die Bayern nicht in die neue Saison gehen. Heißt: Entweder Verlängerung oder Verkauf!

Mit der Verpflichtung von Flügelflitzer Sadio Mané (30) soll demnach zusätzlicher Druck auf Gnabry aufgebaut werden. Sollte er sich weigern zu gehen, droht die Ersatzbank! Allerdings soll Liverpool bereits ein zweites Angebot für den Senegalesen abgelehnt haben.

Und nun will wohl auch noch Lewandowski-Backup Eric Maxim Choupo-Moting (33) den FC Bayern verlassen. Wie Bild berichtet, zieht es den kamerunischen Nationalspieler nach Katar. Auch er hat in München noch einen Vertrag bis 2023.

"Covid-Triple": Thomas Müller nimmt's mit Humor
FC Bayern München "Covid-Triple": Thomas Müller nimmt's mit Humor

Dem Bericht zufolge wäre die Münchner Führung bereit, den Offensivmann bei einem entsprechenden Angebot ziehen zu lassen. Choupo-Moting kam 2020 ablösefrei von Paris Saint-Germain an die Säbener Straße.

Auf Salihamidzic und die restlichen Verantwortlichen kommen bei der Kaderplanung für die neue Saison also noch viel Arbeit zu.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München: