Freiburger versauen Mega-Jubiläum der Bayern! Treffer von Youngster-Duo zu wenig

Freiburg - Gala zum Mega-Jubiläum? Der FC Bayern München könnte gegen den SC Freiburg kaum weiter davon entfernt gewesen sein! Am Ende stand für den Rekordmeister zum Auftakt des 24. Spieltags nur ein 2:2 (1:1)-Remis zu Buche.

Mathys Tel konnte beim FC Bayern gegen den SC Freiburg mit seinem Tor in der ersten Halbzeit zumindest offensiv Pluspunkte sammeln.
Mathys Tel konnte beim FC Bayern gegen den SC Freiburg mit seinem Tor in der ersten Halbzeit zumindest offensiv Pluspunkte sammeln.  © Tom Weller/dpa

Freitagabend, strahlendes Flutlicht und ein bei aller Liebe maximal durchschnittlicher Bundesliga-Kick mit zugegebenermaßen sehenswerten Treffern auf beiden Seiten. So lässt sich das inzwischen 2000. (!) Bundesligaspiel der (einmal mehr) enttäuschend agierenden Bayern am ehesten zusammenfassen.

Gegen zuletzt massiv strauchelnde Freiburger tat sich die Truppe von Trainer Thomas Tuchel über weite Strecken der mitunter zähen Partie extrem schwer, offenbarte vor allem in der Defensive die bereits bekannten Unsicherheiten sowie Lücken.

Eine von diesen konnte Christian Günter mit einem satten Kracher in die rechte untere Torecke zur zwischenzeitlichen 1:0-Führung der Hausherren in der Anfangsviertelstunde nutzen. Freiburg hatte zwar noch weitere Chancen, ließ diese aber liegen.

FC Bayern auf Trainersuche: Geheime Gespräche mit Zidane-Management enthüllt!
FC Bayern München FC Bayern auf Trainersuche: Geheime Gespräche mit Zidane-Management enthüllt!

Dem neuen Sportvorstand Max Eberl, der gegen die Breisgauer erstmals an der Seite von Jan-Christian Dreesen auf der Tribüne Platz nahm, wurde die schwere Aufgabe, die ihn an der Säbener Straße erwartet, deutlich vor Augen geführt.

Christian Günter brachte den SC Freiburg mit seinem Treffer gegen den FC Bayern München zwischenzeitlich in Führung.
Christian Günter brachte den SC Freiburg mit seinem Treffer gegen den FC Bayern München zwischenzeitlich in Führung.  © Tom Weller/dpa

SC Freiburg gegen FC Bayern: Breisgauer trotzen defensiv patzendem Rekordmeister einen Zähler ab!

Lucas Höler (r.) gehörte der 2:2-Schlusspunkt der Partie.
Lucas Höler (r.) gehörte der 2:2-Schlusspunkt der Partie.  © Tom Weller/dpa

Immerhin: Tel durfte endlich von Anfang an ran, da Leroy Sané mit Leistenproblemen passen musste.

Abgesehen von seinem Treffer, bei dem er in der 35. Minute das Leder von der Strafraumgrenze in die lange Ecke zum 1:1 schlenzen konnte, fügte er sich nahtlos ein - was nicht nur Gutes bedeutete.

Vor allem Joshua Kimmich, der von Tuchel erneut als Rechtsverteidiger aufgeboten wurde und nach 64 Minuten bereits wieder duschen durfte, kann mit der defensiven Unterstützung durch den jungen Franzosen sicherlich nicht zufrieden gewesen sein.

FC Bayern bezwingt Köln: Coman-Schock trübt Münchner Sieg
FC Bayern München FC Bayern bezwingt Köln: Coman-Schock trübt Münchner Sieg

Der Rekordmeister wurde gegen mit allen Mitteln verteidigende Hausherren mit zunehmender Dauer des Kräftemessens zwar durchaus dominanter - Jamal Musialas Führungstreffer nach tollem Solo in 76. Minute war deshalb verdient -, zeigte aber auch, warum die Schale in diesem Jahr wohl nach Leverkusen gehen dürfte. Lucas Höler sagte danke, sorgte mit seinem 2:2 für den Schlusspunkt (87.).

Sollten die Münchner am Dienstag beim Rückspiel in der Champions League gegen Lazio Rom (21 Uhr) so auftreten wie im Breisgau, ist nach dem bitteren Debakel im DFB-Pokal die titellose Saison wahrscheinlich schon so gut wie perfekt.

Statistik zum Spiel zwischen dem SC Freiburg und dem FC Bayern München

Bundesliga, 24. Spieltag

SC Freiburg - FC Bayern München 2:2 (1:1)

SC Freiburg: Atubolu - Sildillia, Ginter, Gulde, Günter - Eggestein (85. Philipp), Höfler, Doan (77. Weißhaupt), Grifo (64. Röhl) - Höler, Sallai (77. Gregoritsch)

FC Bayern München: Neuer - Kimmich (64. Laimer), Kim, Dier, Guerreiro (64. Davies) - Pavlovic, Goretzka, Musiala (83. Upamecano), Müller (76. Choupo-Moting), Tel - Kane

Schiedsrichter: Sven Jablonski (Bremen)

Zuschauer: 34.700 (ausverkauft)

Tore: 1:0 Günter (12. Minute), 1:1 Tel (35.), 1:2 Musiala (75.), 2:2 Höler (87.)

Gelbe Karten: Höler (3) / Tel (2), Pavlovic (5)

Titelfoto: Tom Weller/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München: