Er war schon bei Bayern zum Medizincheck: Wunschspieler Palhinha verlängert bei Fulham

München/London - Bayern Münchens Trainer Thomas Tuchel (50) wird seinen Wunschspieler João Palhinha (28) wohl auch im kommenden Winter nicht bekommen.

Knapp vor dem Ziel gescheitert: Der Transfer-Wunschkandidat von Bayern-Coach Thomas Tuchel, João Palhinha (28), bleibt beim FC Fulham.
Knapp vor dem Ziel gescheitert: Der Transfer-Wunschkandidat von Bayern-Coach Thomas Tuchel, João Palhinha (28), bleibt beim FC Fulham.  © AFP/Patricia De Melo Moreira

Der defensive Mittelfeldspieler aus Portugal verlängerte genau wie Harrison Reed (28) seinen Vertrag beim FC Fulham, wie der englische Premier-League-Club am Donnerstagabend bekannt gab.

Palhinha, dessen angestrebter Wechsel zum FC Bayern am Schlusstag der abgelaufenen Transferperiode nicht mehr zustande gekommen war, ist nun bis Ende Juni 2028 an Fulham gebunden. Der Club besitzt zudem eine Option auf eine weitere Saison.

"Ich fühle mich glücklich. Die letzten Wochen ist viel passiert, ihr habt viele Dinge über meine Zukunft gehört, aber ich bin einfach nur fokussiert auf meine Arbeit bei Fulham", sagte der 28 Jahre alte Palhinha im vereinseigenen TV: "Ich engagiere mich immer zu 100 Prozent für diesen Club."

FC Bayern ohne "Geldscheißer": Hoeneß' Worte lassen Matthäus schmunzeln
FC Bayern München FC Bayern ohne "Geldscheißer": Hoeneß' Worte lassen Matthäus schmunzeln

Palhinhas Wechsel zu den Bayern für kolportierte 50 Millionen Euro war geplatzt, obwohl der defensive Mittelfeldspieler laut übereinstimmenden Medienberichten bereits in München gewesen war und den Medizincheck absolviert hatte.

Als Grund gaben die Bayern hinterher an, dass Fulham kurzfristig keinen Ersatz gefunden habe.

Palhinha nicht einziger Wunschkandidat, der wohl verloren geht

Mit der Unterschrift unter den neuen Vertrag dürfte Palhinha jetzt bei erneuten Verhandlungen deutlich teurer sein. "Ich war sehr traurig, weil ich wusste, wie gern der Spieler zu uns wollte, und ich weiß, was uns dieser Spieler gegeben hätte", hatte Tuchel gesagt.

Präsident Herbert Hainer (69) hatte Nachkäufe in Aussicht gestellt. "Natürlich werden wir im Winter nachlegen, wenn es nötig ist", sagte er: "Wir haben die Mittel." Neben Palhinha verlängerte am Donnerstag aber auch ein zweites Bayern-Transferziel seinen Vertrag.

Außenverteidiger Kyle Walker (33), an dem die Bayern Medienberichten zufolge auch Interesse gezeigt haben sollen, unterschrieb bei Champions-League-Gewinner Manchester City bis 2026.

Titelfoto: AFP/Patricia De Melo Moreira

Mehr zum Thema FC Bayern München: