Aufatmen beim 1. FC Magdeburg: Klassenerhalt gesichert!

Magdeburg - Dem 1. FC Magdeburg ist der Klassenerhalt in der 2. Bundesliga nicht mehr zu nehmen.

Nach dem 0:0 gegen Greuther Fürth mussten die Magdeburger um den Klassenerhalt bangen.
Nach dem 0:0 gegen Greuther Fürth mussten die Magdeburger um den Klassenerhalt bangen.  © Uwe Anspach/dpa

Durch die 1:3-Niederlage des 1. FC Kaiserslautern (36 Punkte) bei Hertha BSC können die Elbestädter (38) nicht mehr auf Relegationsrang 16 abrutschen.

Denn der Tabellen-Sechzehnte Wiesbaden (32) empfängt am Sonntag Braunschweig (35). Siegt Wiesbaden nicht, können die Hessen nicht mehr mit dem FCM gleichziehen.

Siegt Wiesbaden, können nicht Kaiserslautern und Braunschweig an den Elbestädtern vorbeiziehen, da die beiden Konkurrenten am letzten Spieltag aufeinandertreffen.

Doch kein Abschied: Bockhorn verlängert beim 1. FC Magdeburg!
1. FC Magdeburg Doch kein Abschied: Bockhorn verlängert beim 1. FC Magdeburg!

Nach einem hervorragenden Saisonstart mit 13 Punkten aus den ersten fünf Partien kam der FCM außer Tritt und rutschte nach und nach in Richtung der Abstiegsränge ab. Immer wieder kosteten individuelle Fehler bessere Ergebnisse und damit Punkte.

Dennoch werden die Magdeburger in der kommenden Saison die dritte Zweitliga-Saison in Serie bestreiten. Auch der umworbene Baris Atik (29) wird dabei sein.

"Ich bin glücklich. Der Verein ist noch nicht auf mich zugekommen und will mich loswerden - solang das nicht der Fall ist, bin ich hier", sagte der Topscorer am Freitagabend dem MDR.

Titelfoto: Uwe Anspach/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Magdeburg: