FC St. Pauli: "Mr. Zuverlässig" bleibt über den Sommer hinaus am Millerntor

Hamburg - Adam Dzwigala (28) ist beim FC St. Pauli so etwas wie der Mann für alle Fälle - wird er gebraucht, ist er zur Stelle. Und das wird er auch in den kommenden Jahren sein.

Adam Dzwigala (28, l.) hat seinen im Sommer auslaufenden Vertrag beim FC St. Pauli verlängert. Sportchef Andreas Bornemann (52) freut es.
Adam Dzwigala (28, l.) hat seinen im Sommer auslaufenden Vertrag beim FC St. Pauli verlängert. Sportchef Andreas Bornemann (52) freut es.  © FC St. Pauli

Wie der Kiezklub am heutigen Dienstag mitteilte, hat der Pole seinen im Sommer auslaufenden Vertrag am Millerntor verlängert. Zu der Lauflänge des neuen Kontrakts machte der FCSP wie gewohnt keine Angaben.

Sportchef Andreas Bornemann (52) erklärte: "Adam ist ein immens wichtiger Teil des Teams. Er ist absolut zuverlässig und bringt immer seine Leistung, wenn er gebraucht wird. Seine Bedeutung für uns geht weit über die Rolle eines Backups hinaus, darum sind wir sehr glücklich, ihn weiterhin bei uns in der Mannschaft zu wissen."

Coach Fabian Hürzeler (31) ergänzte: "Adam ist ein absoluter Musterprofi, der alles für den Erfolg des Teams tut. Er hat seine Stärken nicht nur im Spiel gegen den Ball, sondern auch im Spielaufbau. Mit seiner Flexibilität und dem taktischen Verständnis, das er mitbringt, passt er sehr gut zu unserer fußballerischen Identität."

FC St. Pauli: Hauke Wahl sieht sich von vielen unterschätzt
FC St. Pauli FC St. Pauli: Hauke Wahl sieht sich von vielen unterschätzt

Der viel gelobte Profi selbst verdeutlichte: "Hamburg und der FC St. Pauli sind für meine Familie und mich zu unserer zweiten Heimat geworden. Ich habe hier die Möglichkeit, mich in einem ambitionierten Umfeld einzubringen und weiterzuentwickeln. Deshalb freue ich mich sehr darüber, den erfolgreichen gemeinsamen Weg fortzusetzen.“

St. Pauli: Adam Dzwigala ist und bleibt der dienstälteste Profi beim Kiezklub

Mittlerweile ist Dzwigala bei den Kiezkickern sogar der dienstälteste Profi. Bornemann holte den vereinslosen Profi im Dezember 2020 ans Millerntor. Seitdem hat sich der Pole stetig weiterentwickelt, auch wenn er nur selten zum Zuge kommt.

In dieser Saison kam Dzwigala in der zweiten Liga zehnmal zum Einsatz, fünfmal von Beginn an. Dazu kommen noch zwei weitere Partien im DFB-Pokal.

Erstmeldung: 8.01 Uhr. Aktualisiert: 16.32 Uhr

Titelfoto: FC St. Pauli

Mehr zum Thema FC St. Pauli: