Tribünen-Notfall beim Nordderby zwischen St. Pauli und Kiel! So reagieren die Fans

Hamburg - Dramatischer Zwischenfall: Beim Nordderby zwischen dem FC St. Pauli und Holstein Kiel hat es im Gästeblock einen medizinischen Notfall gegeben.

Beim Nordderby zwischen dem FC St. Pauli und Holstein Kiel hat es im Gästeblock einen medizinischen Notfall gegeben.
Beim Nordderby zwischen dem FC St. Pauli und Holstein Kiel hat es im Gästeblock einen medizinischen Notfall gegeben.  © Axel Heimken/dpa

Gegen Ende der ersten Halbzeit - die Hausherren lagen deutlich mit 3:0 in Führung - wurde es plötzlich ganz still im eigentlich so stimmungsvollen Millerntor-Stadion.

Im Block der Kieler Fans gab es einen medizinischen Notfall. Sanitäter versorgten einen Anhänger, der nach ersten Informationen einen Herzinfarkt erlitten hatte.

Beide Fanlager bewiesen sehr viel Taktgefühl und stellten ihren Support und jegliche Gesänge weitestgehend ein.

Erik Ahlstrand steht beim FC St. Pauli vor dem Neustart
FC St. Pauli Erik Ahlstrand steht beim FC St. Pauli vor dem Neustart

In der Halbzeitpause wurde die Person schließlich unter hoffnungsvollem Applaus des gesamten Stadions vom medizinischen Personal abtransportiert und ins Krankenhaus gebracht.

Nach dem Spiel teilte der FCSP mit, dass der Zustand der Person nach aktuellem Kenntnisstand stabil ist - TAG24 wünscht weiterhin gute Besserung!

Erstmeldung: 17. September, 15.08 Uhr. Aktualisiert: 15.55 Uhr

Titelfoto: Axel Heimken/dpa

Mehr zum Thema FC St. Pauli: