UEFA feiert neuen St.-Pauli-Keeper Vasilj für Monsterparade in der Europa League

Hamburg - Da können sich die Fans auf ein paar spektakuläre Flugeinlagen freuen!

Nikola Vasilj lieferte im Tor von Zorya Luhansk zwei Megaparaden gegen Leicester City ab.
Nikola Vasilj lieferte im Tor von Zorya Luhansk zwei Megaparaden gegen Leicester City ab.  © IMAGO / Vitalii Kliuiev

Die UEFA hat auf Twitter die besten Torhüter-Paraden der abgelaufenen Europa-League-Saison gezeigt.

Mit dabei: Der neue Keeper des FC St. Pauli, Nikola Vasilj (25). In Diensten von seinem Noch-Klub Zorya Luhansk zeigte er im Gruppenspiel gegen Leicester City sein ganzes Können.

Erst parierte er einen Distanzschuss von Kelechi Iheanacho zur Seite, anschließend den Nachschuss von James Maddison mit dem Fuß.

FC St. Pauli: Neuzugang Jakov Medic gibt seinen Platz nicht kampflos ab
FC St. Pauli FC St. Pauli: Neuzugang Jakov Medic gibt seinen Platz nicht kampflos ab

Damit hielt Vasilj nicht nur seine Mannschaft im Spiel, sondern auch die Null beim 1:0-Vorrundensieg gegen die Engländern.

Gebracht hatte es leider nicht. Der ukrainische Verein schied als Dritter nach der Gruppenphase aus.

So spektakulär waren die Paraden von Nikola Vasilj für Lorya Zuhansk gegen Leicester City

Die Fans des FC St. Pauli können sich aber jetzt schon auf die Paraden ihres neuen Torhüters freuen.

Titelfoto: IMAGO / Vitalii Kliuiev

Mehr zum Thema FC St. Pauli: