Für Rekordsumme: Abgang von Ex-Herthaner Cunha perfekt

Berlin - Matheus Cunha (23) wechselt mit sofortiger Wirkung in die erste englische Liga zu den Wolverhampton Wanderers. Das bestätigte der Premier-League-Club am Sonntagabend.

Matheus Cunha (23, l.) verlässt Atletico Madrid nach nur eineinhalb Jahren
Matheus Cunha (23, l.) verlässt Atletico Madrid nach nur eineinhalb Jahren  © OSCAR DEL POZO CANAS / AFP

Der ehemalige Stürmer von Hertha BSC kommt auf Leihbasis von Atlético Madrid und unterschrieb bis Saisonende.

Greifen laut Angaben der Wolves bestimmte Klauseln, muss der Klub den 23-Jährigen im Sommer fest verpflichten und bis 2027 an sich binden. Wie "The Athletic" berichtete, würde die Ablösesumme 43 Millionen Pfund (knapp 49 Millionen Euro) betragen - das wäre Vereinsrekord.

Die gute Nachricht für Hertha-Fans: Auch die Alte Dame würde mitverdienen. Die Berliner sicherten sich bei einem Weiterverkauf eine entsprechende Beteiligung.

Brutale Szenen nach Hertha BSC gegen Eintracht Braunschweig: Massive Angriffe auf die Polizei
Hertha BSC Brutale Szenen nach Hertha BSC gegen Eintracht Braunschweig: Massive Angriffe auf die Polizei

Die von Julen Lopetegui trainierte Mannschaft aus den West Midlands belegt in der Premier League nach lediglich zehn gesammelten Punkten aus 15 Spielen den letzten Platz.


Am zweiten Weihnachtsfeiertag, dem Boxing Day, nehmen die Wolves nach der WM-bedingten Pause beim FC Everton die Runde wieder auf.

Titelfoto: OSCAR DEL POZO CANAS / AFP

Mehr zum Thema Hertha BSC: