Hertha-Trainer Dardai verspricht: "Bis Weihnachten oder Sommer ein Team"

Berlin - Am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) geht es für Hertha BSC darum, den Saisonstart doch noch ein wenig aufzubessern. Trainer Pal Dardai (47) sprach bei der Pressekonferenz über den aktuellen Zustand seiner Mannschaft und was es für einen Sieg braucht.

Trainer Pal Dardai (47) rechnet damit, dass seine Mannschaft bis Weihnachten oder spätestens im Sommer ein Team ist.
Trainer Pal Dardai (47) rechnet damit, dass seine Mannschaft bis Weihnachten oder spätestens im Sommer ein Team ist.  © Andreas Gora/dpa

Fünf Spiele in der 2. Bundesliga sind absolviert und die Hertha steht in der Tabelle auf dem vorletzten Platz.

Vor allem das 4:6 vor der Länderspielpause gegen den 1. FC Magdeburg machte deutlich, dass besonders die Defensive der Hertha noch kein Format für die 2. Liga besitzt.

Mit einem Sieg und schon vier Pleiten ist die Alte Dame gelinde gesagt bescheiden aus den Startblöcken gekommen. Der 47-jährige Dardai sagte daher: "Ich brauche meine drei Punkte. Dann ist alles gut."

Herber Rückschlag: Hertha BSC reist ohne Reese ins Trainingslager
Hertha BSC Herber Rückschlag: Hertha BSC reist ohne Reese ins Trainingslager

Mit Blick auf das anstehende Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig erhofft sich Trainer Pal Dardai eine ähnliche Leistung wie beim 5:0 vor wenigen Wochen gegen Greuther Fürth.

Individuelle Fehler müssen abgestellt werden

Marton Dardai (21) wird wohl erneut im zentralen Mittelfeld auflaufen.
Marton Dardai (21) wird wohl erneut im zentralen Mittelfeld auflaufen.  © Soeren Stache/dpa

Soll es am Sonntag etwas mit den drei Punkten werden, dann müssen die individuellen Fehler abgestellt werden.

Dardai sagte zum letzten Spiel gegen Magdeburg: "Das letzte Spiel haben wir abgehakt. Das waren zu viele individuelle Fehler. Wenn wir so eine Spielweise wählen, müssen wir sieben Tore schießen."

Insgesamt zeigte sich der Trainer zu den vergangenen Trainingswochen recht zufrieden. Aufgrund der vielen Neuzugänge wird es sicher noch ein wenig dauern, bis ein eingeschworener Haufen entsteht. Der 47-Jährige rechnet daher damit: "Bis Weihnachten oder vielleicht sogar bis zum Sommer sind wir ein Team."

Hertha-Trainer? Über diese Frage von Ski Aggu kann Jürgen Klopp nur lachen
Hertha BSC Hertha-Trainer? Über diese Frage von Ski Aggu kann Jürgen Klopp nur lachen

Neben den Spielern auf dem Platz wird es auch wieder auf die Unterstützung der Fans ankommen. Die Hertha rechnet am frühen Sonntagnachmittag mit geschätzten 40.000 Zuschauern.

Gelingt gegen den Tabellennachbarn aus Braunschweig ein Sieg, können alle Verantwortlichen der Hertha erst einmal durchatmen.

Titelfoto: Andreas Gora/dpa

Mehr zum Thema Hertha BSC: