Fans sauer: Schon wieder gewaltiger Ärger bei RB Leipzig!

Leipzig - Offensichtlich ist es für RB Leipzig gar nicht so einfach, passende Testspielgegner zu finden. Schon zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit hat der Klub Ärger.

Die aktive Fanszene von RB Leipzig ruft zum Boykott auf.
Die aktive Fanszene von RB Leipzig ruft zum Boykott auf.  © Picture Point / Roger Petzsche

Zuletzt war die für den 19. Juli geplante Partie gegen den FC Rot-Weiß Erfurt kurzfristig abgesagt worden, weil die Fanszene des Regionalligisten Sturm gelaufen war.

Noch wurde keine Alternative gefunden, obwohl es für den Bundesligisten deutlich einfacher sein sollte, einen neuen Gegner zu finden.

Stattdessen haben die Rasenballer zunächst einen anderen Test angekündigt. Am 10. August, eine Woche vor dem Pflichtspielstart im DFB-Pokal gegen Rot-Weiss Essen, soll Lazio Rom in der Red Bull Arena zu Gast sein.

Keine Lust auf Bankplatz: Kampfansage von RB Leipzigs Kampl!
RB Leipzig Keine Lust auf Bankplatz: Kampfansage von RB Leipzigs Kampl!

"Am Samstag, dem 10. August, kommt es um 18.00 Uhr (Stadionöffnung: 16.00 Uhr) zum Duell zwischen den Roten Bullen und dem UEFA Europa League-Teilnehmer", so die knappe Aussage des Vereins.

Doch offenbar haben sich die Sachsen damit ein ziemliches Eigentor geschossen. Denn die eigene Fanszene zeigte sich so gar nicht begeistert vom Gegner.

Fans von RB Leipzig rufen zum Boykott auf

Teile der Ultras von Lazio Rom gelten als rechts beziehungsweise rechtsextrem.
Teile der Ultras von Lazio Rom gelten als rechts beziehungsweise rechtsextrem.  © ALBERTO PIZZOLI / AFP

Die Erklärung dafür ist relativ einfach. Einige Teile der Lazio-Ultras gelten als rechts bis sogar rechtsextrem. Das passt natürlich so gar nicht zur "Unser Ball ist bunt"-Mentalität der Roten Bullen.

Und das wollen die RB-Anhänger den Klub auch spüren lassen. Vom Boykott ist in vielen Teilen zu lesen. "Keine Tests gegen Nazis", heißt es in einem Post auf "X".

Die Frage, die im Raum steht und bei den Fans diskutiert wird: Wie kann man freiwillig einen Test gegen so einen Verein planen?

Abschied rückt wohl näher: Verlässt EM-Finalist bald RB Leipzig?
RB Leipzig Abschied rückt wohl näher: Verlässt EM-Finalist bald RB Leipzig?

Könnte also ziemlich ungemütlich werden, wenn sich die Leipziger nicht doch noch für einen anderen Gegner entscheiden.

Das wäre dann aber schon das zweite Mal in dieser Vorbereitung, dass ein Test abgesagt werden müsste. Planungssicherheit sieht anders aus.

Titelfoto: Picture Point / Roger Petzsche

Mehr zum Thema RB Leipzig: