Diagnose steht fest: Olmo wird Leipzig wochenlang fehlen

Leipzig - RB Leipzig muss erneut wochenlang ohne seinen Offensivstar Dani Olmo (25) auskommen.

Dani Olmo (25) war keine zehn Minuten auf dem Platz, als er diesen wieder verletzt verlassen musste.
Dani Olmo (25) war keine zehn Minuten auf dem Platz, als er diesen wieder verletzt verlassen musste.  © Jan Woitas/dpa

Beim 6:0 über den 1. FC Köln zog sich der Spanier am Samstag eine Schultereckgelenksprengung zu, wie die Leipziger am Sonntagabend nach Untersuchungen mitteilten.

Eine Fraktur der linken Schulter könne ausgeschlossen werden, Olmo fehle dennoch mehrere Wochen. Eine genaue Ausfallzeit machten die Leipziger nicht.

Der kurz zuvor in der 63. Minute eingewechselte Olmo war am Samstag wenig später vom Kölner Luca Kilian (24) von den Beinen geholt worden und verließ in der 70. Minute mit schmerzverzerrtem Gesicht wieder den Platz.

Und plötzlich wurde RB Leipzigs Rose auf seinem ungewohnten Platz unruhig!
RB Leipzig Und plötzlich wurde RB Leipzigs Rose auf seinem ungewohnten Platz unruhig!

Der 25-Jährige war nach einer längeren Zwangspause wegen einer Kniestauchung gerade erst ins Team zurückgekehrt.

"Das ist für mich echt schwer zu ertragen, für den Jungen auch", sagte Trainer Marco Rose direkt nach der Partie am Samstagabend. "Ich freue mich für die Jungs und bin megatraurig für Dani."

Titelfoto: Jan Woitas/dpa

Mehr zum Thema RB Leipzig: