Dynamo-Neuzugang Nummer acht ist jetzt offiziell: SGD leiht Conteh aus!

Bad Häring - Beim Team-Event am Donnerstag war Ralf Becker (51) schon nicht mehr da - mit gutem Grund. Denn Dynamos Sportgeschäftsführer musste nach Dresden, um Neuzugang Nummer acht zum Medizincheck in die Uniklinik zu bringen.

Christian Conteh (22, vorne links) machte erstmals beim FC St. Pauli auf sich aufmerksam.
Christian Conteh (22, vorne links) machte erstmals beim FC St. Pauli auf sich aufmerksam.  © Imago / jan Hübner

Noch am Freitagabend war Christian Conteh (22) dann auch mit Becker im Teamhotel angekommen, am Samstagmorgen folgte die offizielle Transfer-Bestätigung des Vereins: Der 22-jährige Flügelstürmer wird zunächst für ein Jahr von Feyenoord Rotterdam ausgeliehen.

Um 11 Uhr soll er dann gleich an seiner ersten Einheit im Dynamo-Trainigslager in teilnehmen.

Vor fünf Jahren machte der in Hamburg geborene Deutsch-Ghanaer erstmals beim FC St. Pauli auf sich aufmerksam, auch wenn ihm der Durchbruch bei den Kiezkickern nie wirklich gelang.

Dynamo-Engpass vor Köln: Müssen die beiden Sturm-Oldies gemeinsam ran?
Dynamo Dresden Dynamo-Engpass vor Köln: Müssen die beiden Sturm-Oldies gemeinsam ran?

Dennoch wechselte er 2020 nach Rotterdam, wo seine Karriere zuletzt etwas ins Stocken geriet.

Nach nur zwei Pflichtspielen und zwei Leihen zu den Zweitligisten SV Sandhausen und FC Dordrecht (Niederlande) soll der Wirbelwind nun bei der SGD wieder so richtig durchstarten.

Christian Conteh freut sich auf das erste Heimspiel im Rudolf-Harbig-Stadion

Christian Conteh erklärte auf der Homepage der Schwarz-Gelben: "Auf die Zeit bei der SG Dynamo Dresden habe ich richtig Lust. Umso mehr freue ich mich, nun direkt im Trainingslager all meine neuen Mannschaftskollegen kennenzulernen."

Und der 22-Jährige hat auch gleich viel vor mit seinem neuen Verein: "Mit meinen Stärken möchte ich dem Team helfen, damit wir gemeinsam unsere Ziele erreichen. Es ist wichtig, dass wir in der 3. Liga vom ersten Tag an total präsent sind. Insofern ist meine Vorfreude auch schon groß, schon bald das erste Heimspiel im Rudolf-Harbig-Stadion zu erleben und diese beeindruckende Unterstützung der Fans zu spüren."

Die SGD-Fans freuen sich sicherlich ebenso auf den inzwischen achten Neuzugang und auf den Start der neuen Saison!

Originalmeldung von 6.55 Uhr, aktualisiert um 10.10 Uhr.

Titelfoto: Imago / jan Hübner

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: