Dynamo und CRAFT machen Schluss: Neuer Ausrüster steht jetzt fest!

Dresden - Ende nach drei Jahren! Die Beziehung zwischen der SG Dynamo Dresden und dem schwedischen Ausrüster "CRAFT" ist beendet. Ab der kommenden Saison laufen die Schwarz-Gelben mit einem anderen Sportartikelhersteller auf.

CRAFT-Aus bei Dynamo. Nach drei Jahren braucht die SGD einen neuen Ausrüster.
CRAFT-Aus bei Dynamo. Nach drei Jahren braucht die SGD einen neuen Ausrüster.  © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Das gaben die Dynamos am Mittwochvormittag bekannt und bedankten sich für die "erfolgreiche dreijährige Partnerschaft".

Der auslaufende Kontrakt wird nicht verlängert.

"Im Namen der Geschäftsführung und der gesamten Sportgemeinschaft bedanke ich mich bei CRAFT für die, wie ich seit meinem Antritt bei Dynamo selbst erleben durfte, hochprofessionelle und von beiden Seiten eng gelebte Zusammenarbeit", so Geschäftsführer Jürgen Wehlend (55).

Sogar Opa Zickler guckte zu: Das war alles bei Dynamos Trainingsauftakt los
Dynamo Dresden Sogar Opa Zickler guckte zu: Das war alles bei Dynamos Trainingsauftakt los

"Vor allem auch in schwierigen Zeiten", standen die Schweden felsenfest an der Seite der SGD. "In konstruktiven und ehrlichen Gesprächen haben wir uns nun jedoch in beiderseitigem Einvernehmen darauf verständigt, die zum Ende dieser Spielzeit auslaufende Partnerschaft nicht weiter fortzuführen und neue Wege einzuschlagen", so Wehlend weiter.

In drei Jahren konnte man insgesamt 90.000 CRAFT-Artikel an den Mann, die Frau und das Kind bringen. Allein 40.000 davon waren Trikots.

Vertrag wird nicht verlängert: "Eine der schwierigsten Entscheidungen der Unternehmensgeschichte"

"Den auslaufenden Vertrag mit Dynamo Dresden nicht zu verlängern war für uns eine der schwierigsten Entscheidungen der jüngsten Unternehmensgeschichte", hieß es vonseiten des Ausrüsters.

Es sei "vor allem die Fans, das Stadion, die Stimmung und die Stadt, was den Verein zu dem macht, was er ist". Nicht zuletzt deshalb wollte man in ein "langfristiges Miteinander mit diesem einzigartigen Klub" gehen.

CRAFT-Boss Bachmann: Corona warf "unsere Pläne über den Haufen", siebter Ausrüster-Wechsel in den letzten 20 Jahren

Mit Justin Eilers (32) und dem Ausrüster "Erima" ging es in der Saison 2015/16 in die 2. Bundesliga.
Mit Justin Eilers (32) und dem Ausrüster "Erima" ging es in der Saison 2015/16 in die 2. Bundesliga.  © Thomas Eisenhuth/dpa

"Leider kam dann mit der weltweiten Pandemie ein Ereignis dazwischen, das so niemand auf dem Zettel haben konnte. Dadurch wurden unsere Pläne über den Haufen geworfen", so CRAFT-Boss Andre Bachmann.

Wie es weitergeht und wen die SGD in Zukunft als Ausrüster an der Seite hat, ist bislang noch nicht bekannt.

Das bunte "Trikot wechsle dich"-Spielchen geht damit munter weiter. Die Sportgemeinschaft kann innerhalb der letzten zwei Jahrzehnte insgesamt sieben Ausrüster-Wechsel verzeichnen.

Keine Zukunft in Dresden! Dynamo lässt zwei weitere Kicker ziehen
Dynamo Dresden Keine Zukunft in Dresden! Dynamo lässt zwei weitere Kicker ziehen

Dabei blieb man mit einem Sportartikelhersteller nie länger als vier Spielzeiten zusammen.

In der Saison 2002/03 wechselte man von "Reebok" zu "goool.de". Drei Jahre darauf folgte Nike (2005-2008), die man nach wiederum drei Jahren unter "Jako" für insgesamt vier Spielzeiten bis 2015 zurück in den Elb-Dampfer holte.

"Erima" (2015-2018) war dann der Vorgänger von "CRAFT".

Update, 29. April, 10.15 Uhr: Neuer Ausrüster steht fest, "Umbro" wird's für fünf Jahre

Die SG Dynamo Dresden hat nun den neuen Ausrüster bekanntgegeben. So laufen die Schwarz-Gelben in der Saison 2021/22 in Klamotten des englischen Sportartikelherstellers "Umbro" auf.

Bis 2026 und somit für fünf Jahre soll die Zusammenarbeit gehen.

"Es macht uns stolz, dass wir mit Umbro ein traditionsreiches Unternehmen aus dem Mutterland des Fußballs ab Sommer als neuen Ausrüster in der Dynamo-Familie begrüßen dürfen, das ebenso wie unsere Sportgemeinschaft auf eine lange Fußballhistorie zurückblicken kann", so Geschäftsführer Jürgen Wehland auf der Homepage der SGD.

Der Ausrüster aus dem englischen Manchester arbeitet sich in den deutschen Profiligen somit immer weiter vor. Neben den (Noch)-Bundesligisten SV Werder Bremen und dem FC Schalke 04, tragen auch die "Glubberer" vom Zweitligisten 1.FC Nürnberg die Ausrüstung von "Umbro".

Auf der Insel ziehen unter anderem Traditionsteams wie West Ham United oder Heart of Midlothian mit "Umbro" in die Fußball-Schlacht.

Titelfoto: Screenshot/Instagram SG Dynamo Dresden

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: