Für Park geht's direkt weiter nach Katar: Dynamo-Außen erstmals für U22 nominiert!

Dresden - Dynamo-Außenverteidiger Kyu-Hyun Park (21) wurde für die U22-Nationalmannschaft Südkoreas nominiert.

Für Dynamo-Linksverteidiger Kyu-Hyun Park (21) ging es im Anschluss an das Spiel in Ingolstadt weiter zur U22-Junioren-Nationalmannschaft Südkoreas.
Für Dynamo-Linksverteidiger Kyu-Hyun Park (21) ging es im Anschluss an das Spiel in Ingolstadt weiter zur U22-Junioren-Nationalmannschaft Südkoreas.  © Lutz Hentschel

Nach dem Auswärtssieg in Ingolstadt trat er die Reise zum Doha-Cup nach Katar an, teilte Dynamo Dresden am Montag mit.

Auf seiner Homepage erklärte der Verein, dass der 21-jährige Linksverteidiger erstmals für diese Altersklasse berufen wurde.

Beim Turnier in Katar treten vom 20. bis zum 28. März insgesamt zehn asiatische Nationalteams über drei Tage hinweg gegeneinander an. Neben Parks Heimatland Südkorea spielen unter anderem auch Thailand, Vietnam und die Vereinigten Arabischen Emirate um den Einzug in die K.-o.-Runde am letzten Turniertag.

Ergriffener Markus Anfang entschuldigt sich für Dynamo-Misere: "Habe den Verein komplett gelebt"
Dynamo Dresden Ergriffener Markus Anfang entschuldigt sich für Dynamo-Misere: "Habe den Verein komplett gelebt"

Außenverteidiger Park stand bereits im Kader der U21 Südkoreas und bestritt bisher 14 Länderspiele in verschiedenen Junioren-Auswahlen Südkoreas.

Dynamo Dresden gratulierte seinem Jungsporn zu seiner Nominierung und wünschte "Parki" viel Erfolg für das Turnier.

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: