Patrick Wiegers kehrt zu Dynamo Dresden zurück!

Dresden - Nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga war für Patrick Wiegers im Sommer 2022 Schluss bei Dynamo Dresden. Nun kehrt der 32-Jährige zurück.

Patrick Wiegers (32) stand acht Jahre lang für die SGD zwischen den Pfosten, jetzt kehrt er in anderer Funktion zurück.
Patrick Wiegers (32) stand acht Jahre lang für die SGD zwischen den Pfosten, jetzt kehrt er in anderer Funktion zurück.  © Lutz Hentschel

Am Montag begann der ehemalige Torhüter der Schwarz-Gelben ein Praktikum bei Dynamo. Zukünftig soll er dann im Bereich Geschäftsentwicklung in der Dynamo Dresden Fußballschule mitwirken, wie der Verein am Mittwoch mitteilte.

"Für mich ist es eine ganz besondere Ehre und ein Privileg, nun nach meiner aktiven Zeit als Spieler eine andere Funktion und Aufgabe im Verein angehen zu dürfen", so "Wiege".

Gleichzeitig absolviert er sein BWL-Studium in Oldenburg.

Dynamo-Ikone Sammer fordert: Nächste Saison aufsteigen!
Dynamo Dresden Dynamo-Ikone Sammer fordert: Nächste Saison aufsteigen!

Acht Jahre lang stand der 32-Jährige bei Dynamo unter Vertrag. Durch den Abstieg im Mai besaß Wiegers keinen gültigen Kontrakt mehr und beendete seine Karriere.

Schon damals hieß es, dass es gut möglich sei, dass der gebürtige Deggendorfer der SGD in anderer Funktion erhalten bleibe.

Patrick Wiegers hofft auf Zweitliga-Aufstieg der Dresdner

"Dynamo und die Stadt Dresden sind in den vergangenen fast achteinhalb Jahren zu einer neuen Heimat geworden. Ich habe zu diesem Verein und dieser Stadt eine ganz besondere Beziehung und fühle mich hier mit meiner Familie extrem wohl."

Er freue sich auf die neue Herausforderung und hoffe, "dass wir hier schon bald wieder Zweitliga-Fußball genießen dürfen".

In insgesamt 97 Partien stand der Torhüter zwischen den Pfosten der Dresdner.

Und noch ein weiterer Ex-Dynamo wird die Fußballschule künftig unterstützen: René Beuchel (49).

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: