Süßer Dynamo-Nachwuchs: Rene Klingenburg ist Papa geworden!

Dresden - Inmitten der harten englischen Corona-Wochen mit Fußball-Zweitligisten SG Dynamo Dresden gibt es für Rene Klingenburg (26) und seine Freundin Dajana (24) erfreuliche Nachrichten: Beide sind am Montag Eltern des kleinen Jamil Namur geworden. Das postete Dajana stolz auf Instagram.

Kämpfernatur Rene Klingenburg (26) ist nun das erste Mal Vater geworden.
Kämpfernatur Rene Klingenburg (26) ist nun das erste Mal Vater geworden.  © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Noch im Dezember freuten sich beide, dass es mit dem Nachwuchs in der hoffentlich mit dem Klassenerhalt verbundenen Sommerpause so weit sein wird. 

Doch dann kam Corona und machte den werdenden Eltern einen Strich durch die Rechnung. Inmitten des Covid-19-Wahnsinns ließ es sich der Nachwuchs nicht nehmen und machte sich bereits am Montagabend putzmunter und mit 3360 Gram und 53 cm auf den Weg.

Um 23.27 Uhr war es dann soweit und der kleine Klinge beschenkte seine überglücklichen Eltern mit seiner etwas überraschenden Geburt, wie Mama Dajana durchblicken ließ.

"Am Montag, ganz plötzlich hast du dich auf den Weg gemacht. Stunden später hielten Wir dich voller stolz in unseren Armen. Die Arme, die dich nie wieder loslassen und immer an deiner Seite sein werden", postete die überstolze Mama auf Instagram.

Hinzu kamen zwei Fotos, welche einmal das Elternpaar samt Spross und einmal die geballte Klingenburgsche Männerfraktion zeigt. Zucker!

Spross Jamil Namur als Extra-Motivation für den Klassenerhalt mit Dynamo?

Die Fans und Freunde der frisch gebackenen Eltern sind ebenfalls mega happy und sendeten beiden zahlreiche Glückwünsche unter den Post.

Klinge und seine Dajana kennen sich schon seit über zehn Jahren, sind jedoch erst seit ungefähr einem Jahr ein Paar. Nun beginnt für beide ein neuer, aufregender Abschnitt im Leben.

Gut möglich, dass der 26-jährige gebürtige Oberhausener nun im Abstiegskampf mit der SGD noch einmal eine Extraportion Motivation mit auf den Platz bringt.

Für Klingenburg und seine Schwarz-Gelben geht es in den letzten fünf Spielen ums nackte Überleben. Bereits am Freitag erwarten die Schützlinge von Trainer Markus Kauczinski (50) den Aufstiegsaspiranten Hamburger SV.

Titelfoto: Lutz Hentschel/Screenshot/Instagram/Dajanaic

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0