Als Dynamo-Fan im Gästeblock: Bestseller "Auswärts alle asozial" hängt sogar Philipp Lahm ab!

Dresden - "Auswärts alle asozial"! Eine ganze Saison verbrachte Uwe Schneider (45) alias Uwe Leuthold sämtliche Heimspiele seiner Jungs von Dynamo Dresden ausgerechnet im Gästeblock des Rudolf-Harbig-Stadions.

„Auswärts alle asozial": Das neue Buch von Uwe Leuthold (45) erobert die Charts. Als "Spion" war der Ex-TAG24-Redakteur auch im Fanblock der "Roten Teufel" vom 1. FC Kaiserslautern.
„Auswärts alle asozial": Das neue Buch von Uwe Leuthold (45) erobert die Charts. Als "Spion" war der Ex-TAG24-Redakteur auch im Fanblock der "Roten Teufel" vom 1. FC Kaiserslautern.  © PR/Eric Münch

Die Erlebnisse dabei hat der glühende SGD-Anhänger und Ex-TAG24-Redakteur in einem Buch aufgeschrieben - mit unfassbarem Erfolg.

Platz 1 der Fußball-Bestseller, weit vor der Biografie von Philipp Lahm (37), Platz 1 aller Sportbücher, Platz 9 aller bei Amazon überhaupt gelisteten Bücher: "Ich bin selbst überrascht. Das ist natürlich eine Momentaufnahme, ich habe davon profitiert, dass Dynamo Dresden auf das Buch hingewiesen hat. Aber der Zeitpunkt für so ein Buch ist gut. Die Sehnsucht, zurück ins Stadion zu dürfen, die ist bei allen Fans enorm."

Als Spion in den Gästeblock kam Leuthold übrigens dank Dynamo, der Verein stattete ihn mit einer Arbeitskarte aus. Zweimal wurde er "enttarnt". Die Erlebnisse dabei stehen im Buch.

Dynamo-Ikone Sammer fordert: Nächste Saison aufsteigen!
Dynamo Dresden Dynamo-Ikone Sammer fordert: Nächste Saison aufsteigen!

Genau wie diese Anekdote: "Kaiserslautern hat eigentlich fantastische Fans, doch die Mannschaft spielte in Dresden grottig, im Block war Totenstille." Ein fassungsloser Fan ging sich betrinken, verkündete mindestens sechs Bier zu brauchen.

"Ich kam ins Gespräch, er sagte, er wolle mit den ganzen Auswärtsreisen jetzt endgültig Schluss machen." Doch Kaiserslautern drehte das Spiel. "Danach entdeckte ich den Fan wieder. Mit Minimum sechs Bier und dem Sieg war alles wieder in Ordnung, er pries seine Mannschaft."

Solche Geschichten gefallen: 1000 Bücher (9,90 Euro) waren binnen Tagen verkauft, 900 über Amazon, der Rest im Direktversand (Anfrage an spuckelch@gmail.com).

Uwe Schneiders (45) Dynamo-Buch "Auswärts alle asozial" verkauft sich richtig gut!
Uwe Schneiders (45) Dynamo-Buch "Auswärts alle asozial" verkauft sich richtig gut!  © Eric Münch

Titelfoto: Eric Münch

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: