Neuausrichtung für Liga 2: Lilien sichern sich Dynamo-Mittelfeld-Ass zum Nulltarif

Darmstadt/Dresden - Nach der Seuchen-Saison mit dem direkten Wiederabstieg in Liga zwei richtet sich der SV Darmstadt 98 für die kommende Saison neu aus - und gibt dabei mächtig Gas. Mit Paul Will (25) ist der nächste Transfer für die neue Spielzeit eingetütet.

Paul Will (25) spielt künftig in Darmstadt.
Paul Will (25) spielt künftig in Darmstadt.  © SV D armstadt 98

Das teilte der Tabellenletzte der kürzlich abgelaufenen Bundesliga-Saison am heutigen Montagnachmittag mit.

Der 25-Jährige kommt zum Nulltarif vom Drittligisten Dynamo Dresden und soll im defensiven Mittelfeld für neue Stabilität sorgen. Für Will ist der Wechsel ans Böllenfalltor praktisch eine Rückkehr zu den eigenen Wurzeln.

Zur Welt kam der Neu-Darmstädter nämlich im gerade einmal rund 140 Kilometer entfernten Biedenkopf im hessischen Landkreis Marburg. Dementsprechend ist es kein Wunder, dass Will die jüngste Entwicklung der Lilien genauestens verfolgt hat.

Konkurrenz für Stammkeeper Schuhen? Lilien verpflichten Düsseldorfs Niemczycki
SV Darmstadt 98 Konkurrenz für Stammkeeper Schuhen? Lilien verpflichten Düsseldorfs Niemczycki

So habe ihm besonders imponiert, wie sich der südhessische Klub "Stück für Stück in der zweiten Liga etabliert" habe und schließlich sogar den wohlverdienten, wenn auch nur von kurzer Dauer geprägten, Aufstieg ins deutsche Fußball-Oberhaus realisiert habe.

Paul Will möchte den Neustart der Lilien in der 2. Bundesliga mit vorantreiben

In seiner ersten Spielzeit bei der SGD brachte es der 25-Jährige direkt auf 23 Pflichtspieleinsätze.
In seiner ersten Spielzeit bei der SGD brachte es der 25-Jährige direkt auf 23 Pflichtspieleinsätze.  © Robert Michael/dpa

Seine persönliche Laufbahn startete indes vielversprechend. In den Jugendabteilungen der TSG Wieseck sowie des 1. FC Kaiserslautern ausgebildet, verschlug es Will wenig später zum FC Bayern München. In der U23 des Rekordmeisters brachte er es auf stolze 40 Einsätze.

2020 folgte dann der Wechsel zu Dynamo. In seiner Premierensaison bei den Sachsen absolvierte das Mittelfeld-Ass 23 Partien und etablierte sich direkt als Stützpfeiler des Teams. Insgesamt trug er in 129 Pflichtspielen das Trikot der SGD.

Bei den Lilien möchte sich Will einmal mehr in der zweithöchsten Spielklasse beweisen - und hat dabei beste Chancen. Denn etliche Stammspieler dürften beim Bundesliga-Absteiger nach und nach das Feld räumen und Platz für neue Gesichter schaffen.

EM-Fahrer ist sich für Liga zwei nicht zu schade: Gjasula bleibt den Lilien treu
SV Darmstadt 98 EM-Fahrer ist sich für Liga zwei nicht zu schade: Gjasula bleibt den Lilien treu

Neben Fynn Lakenmacher (23, kam von TSV 1860 München) und Luca Marseiler (27, Viktoria Köln) ist Will bereits der dritte Neuzugang der Lilien für die kommende Spielzeit.

Titelfoto: SV D armstadt 98

Mehr zum Thema SV Darmstadt 98: