Rückraumspieler Kay Smits verlässt SC Magdeburg im Sommer 2023

Magdeburg - Magdeburgs Rückraumspieler Kai Smits (25) wird seinen im Sommer 2023 auslaufenden Vertrag nicht verlängern und den Verein dann verlassen.

Kay Smits (25, rechts) verlässt den SC Magdeburg zum Sommer 2023. (Archivbild)
Kay Smits (25, rechts) verlässt den SC Magdeburg zum Sommer 2023. (Archivbild)  © Ronny Hartmann/dpa

Das gab der deutsche Handballmeister am Freitag auf der Vereinshomepage bekannt.

Smits war im Sommer 2021 vom dänischen Club Tvis Holstebro nach Magdeburg gewechselt. Bereits 2020 hatten ihn die Magdeburger nach der Verletzung von Albin Lagergren (29) kurzfristig ausgeliehen.

In bislang 40 Bundesligaspielen gelangen dem niederländischen Nationalspieler 69 Treffer.

Platzsturm und Spielabbruch! Fans von Krisen-Klub drehen durch und attackieren Profis
Fußball International Platzsturm und Spielabbruch! Fans von Krisen-Klub drehen durch und attackieren Profis

"Für mich ist es Zeit für eine Veränderung, um in einem anderen Team vielleicht mehr Spielanteile zu bekommen und mich weiter für die Nationalmannschaft zu empfehlen.

In Magdeburg teile ich mir die Position mit einem der besten Rückraumspieler der Welt", ließ sich Smits in der Meldung zitieren. Es sei schwer, gegen Omar Ingi Magnusson (25) genügend Spielzeit zu erkämpfen.

SCM-Trainer Bennet Wiegert (40) zeigte sich verständisvoll: "So schade wir es auch finden, dass Kay sich nun für eine Veränderung entschieden hat, wünschen wir ihm nach der kommenden Saison nur das Beste. Ich weiß, dass Kay auch in dieser Saison alles geben wird, um die Ziele des Vereins gemeinsam mit uns zu erreichen."

Titelfoto: Ronny Hartmann/dpa

Mehr zum Thema Sport: