DSC angelt sich Nationalspielerin: Darum sorgt Marta Levinska für ein Novum

Dresden - Die DSC-Schmetterlinge sind seit dem heutigen Donnerstag auf der so wichtigen Diagonal-Position doppelt und damit komplett besetzt.

Marta Levinska (23) trägt künftig das DSC-Trikot.
Marta Levinska (23) trägt künftig das DSC-Trikot.  © DSC

Der Verein vermeldete die Verpflichtung von Marta Kamelija Levinska.

Mit der 22-jährigen Nationalspielerin steht erstmals eine Lettin im Kader des sechsmaligen deutschen Meisters.

Vor einer Woche war bereits die Vertragsunterschrift von Diagonal-Angreiferin Eva Zatkovic (22) aus Slowenien vermeldet worden.

Vierter Neuzugang im Sack: DSC holt nächste Nationalspielerin!
DSC Volleyball Vierter Neuzugang im Sack: DSC holt nächste Nationalspielerin!

Levinska wechselt von PTT Spor Ankara aus der türkischen Liga nach Dresden.

Zuvor hatte sie in ihrer Heimat in Riga und anschließend für die Arizona State University in den USA gespielt.

"Marta war im College eine sehr dominante Diagonal-Angreiferin, die mit ihrer linken Hand viel zum Erfolg ihrer Teams beigetragen hat. Ich war von Anfang an überzeugt von ihren Fähigkeiten und bin mir sicher, dass sie ein großes Entwicklungspotenzial hat. Ich bin gespannt, wie schnell sie sich an die Bundesliga anpassen wird", freut sich DSC-Chefcoach Alex Waibl über den insgesamt fünften Neuzugang für die kommende Saison.

Duell am Netz: Marta Levinska (l.) im Trikot der Arizona State University.
Duell am Netz: Marta Levinska (l.) im Trikot der Arizona State University.  © IMAGO/USA TODAY Network

Die 1,88 Meter große Levinska bringt sowohl physische Präsenz als auch technisches Können mit.

"Beim DSC habe ich die großartige Gelegenheit, als Sportlerin und Mensch zu wachsen. Ich bin sehr gespannt auf dieses neue Kapitel", sagt Levinska, Lettlands Volleyballerin des Jahres 2021.

Auch die Pokalauslosung gab es am Donnerstag. Der DSC muss im Achtelfinale des DVV-Pokals (9./10.11.) beim Regional-Pokalsieger Südwest antreten. Einziges Bundesliga-Duell der Runde: VfB Suhl gegen Schweriner SC.

Titelfoto: DSC

Mehr zum Thema DSC Volleyball: