Selina Grotian bärenstark! 18-Jährige holt Gold bei Biathlon-EM

Lenzerheide (Schweiz) - Was für eine grandiose Leistung! Die erst 18 Jahre alte Selina Grotian aus Mittenwald in Bayern hat bei der Biathlon-Europameisterschaft im schweizerischen Lenzerheide ihre erste Goldmedaille geholt.

Selina Grotian (18) hat allen Grund zur Freude!
Selina Grotian (18) hat allen Grund zur Freude!  © Gian Ehrenzeller/KEYSTONE/dpa

Grotian setzte sich am Samstagmittag in der Verfolgung entsprechend durch, nachdem sie schon zum Auftakt im Einzel Bronze gewonnen hatte.

Die für die Heim-WM in Oberhof (8. bis 19. Februar) auch ohne erfüllte Norm in den Kader berufene Hanna Kebinger (25) musste sich nach fünf Fehlern mit Platz 15 zufriedengeben. Im Sprint war die Bayerin Achte geworden. Einzel-Europameisterin Lisa Spark (22) kam im Jagdrennen als 24. ins Ziel, die Sprint-Dritte Vanessa Hinz (30) wurde Vierte.

Philipp Nawrath (29) konnte im Kampf um das letzte deutsche Ticket für die Heim-WM nicht nachlegen.

Horror-Sturz mit dem Rennrad: Biathlon-Star erleidet schwere Verletzungen
Biathlon Horror-Sturz mit dem Rennrad: Biathlon-Star erleidet schwere Verletzungen

Nach Bronze im Sprint musste sich der Füssener in der Verfolgung nach sechs Strafrunden mit Platz fünf zufriedengeben. Dennoch ist Nawrath, der im ersten Rennen Fünfter im Einzel wurde, der Beste der drei Skijäger, die noch für eine Nominierung für das Saison-Highlight in Thüringen infrage kommen.

Lucas Fratzscher (28) wurde in der Verfolgung Elfter, Philipp Horn (28) belegte lediglich Rang 21.

Einer der drei wird nach der bis Sonntag dauernden EM noch in den sechsköpfigen Männerkader für die WM am Rennsteig berufen. Keiner von ihnen konnte allerdings zuvor die verbandsinterne Norm im Weltcup erfüllen.

Titelfoto: Gian Ehrenzeller/KEYSTONE/dpa

Mehr zum Thema Biathlon: