Ex-Bundestrainer Söderholm wird neuer Coach bei EHC Red Bull München

München - Der ehemalige Eishockey-Bundestrainer Toni Söderholm (45) wird neuer Chefcoach beim deutschen Eishockeymeister EHC Red Bull München.

Toni Söderholm (45) spielte bereits für EHC Red Bull München, nun wird er dort Trainer.
Toni Söderholm (45) spielte bereits für EHC Red Bull München, nun wird er dort Trainer.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Der Finne wird damit Nachfolger von Don Jackson (66), der seine erfolgreiche Karriere als Trainer beendet hat.

"2019 habe ich den Club in der Hoffnung verlassen, dort eines Tages als Cheftrainer arbeiten zu dürfen. Dass ich nun in die Organisation der Red Bulls zurückkehre, ist für mich etwas sehr Spezielles und eine große Auszeichnung", sagte der 45-Jährige laut Mitteilung am Montag.

Söderholm hatte zuletzt beim Schweizer Traditionsclub SC Bern gearbeitet. Im November vergangenen Jahres hatte er seinen Cheftrainerposten bei der Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes aufgegeben, um bei seinem Ex-Club in der Schweiz arbeiten zu können. Harold Kreis übernahm als Bundestrainer seine Nachfolge.

Massig Fake-Tickets im Umlauf! Polizei warnt vor Masche und rechnet Mega-Schaden aus
Eishockey Massig Fake-Tickets im Umlauf! Polizei warnt vor Masche und rechnet Mega-Schaden aus

"Mit Toni haben wir ab sofort einen Mann auf der sportlichen Kommandobrücke, der seine Trainerkarriere hier bei uns in der Organisation begonnen hat. Er kennt nicht nur unser Umfeld bestens, sondern auch unsere Philosophie. Seine Mentalität, seine Expertise und sein Charakter passen ausgezeichnet zu unserem Anforderungsprofil", sagte EHC-Manager Christian Winkler.

"Mit ihm sind wir bestmöglich für die anstehenden Aufgaben gerüstet."

Toni Söderholm über Don Jackson: "Werde ich mit großem Respekt sein Erbe fortsetzen"

Don Jackson (66) beendete seine Zeit in München mit dem Meistertitel.
Don Jackson (66) beendete seine Zeit in München mit dem Meistertitel.  © Jordan Raza/dpa

In der Saison 2015/16 trug Söderholm noch als Spieler das Trikot der Red Bulls und feierte mit den Münchnern die erste deutsche Meisterschaft der Clubgeschichte. Anschließend wechselte er in den Trainerstab des Teams.

Nach über zwei Jahren als "Development Coach" der Red Bulls und Trainer des Münchner Kooperationspartners SC Riessersee übernahm Söderholm zum 1. Januar 2019 das Amt des Bundestrainers von Marco Sturm (44).

"Für das in mich gesetzte Vertrauen möchte ich mich bei Christian Winkler bedanken. Auf seine Initiative hin bin ich nach dem Ende meiner Spielerkarriere in den Trainerstab des damaligen Meisterteams gewechselt", sagte Söderholm.

Neuer Anbieter, altes Problem: Fans kritisieren die TV-Preise der DEL2!
Eishockey Neuer Anbieter, altes Problem: Fans kritisieren die TV-Preise der DEL2!

"Hier hatte ich die Möglichkeit und die Ehre, unter anderem von Don Jackson zu lernen. Nun werde ich mit großem Respekt sein Erbe fortsetzen."

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Eishockey: