Gute Nachrichten für Eishockey-Fans: Länderspiele bis 2028 bei MagentaSport!

München - Nach der DEL behält auch die Eishockey-Nationalmannschaft ihr festes Zuhause auf den Bildschirmen - der Vertrag mit Streaming-Anbieter MagentaSport wurde ausgeweitet.

Spitzen-Eishockey, wie hier von DEB-Akteur Laurin Braun (32, l.), wird auch weiterhin bei MagentaSport zu sehen sein.
Spitzen-Eishockey, wie hier von DEB-Akteur Laurin Braun (32, l.), wird auch weiterhin bei MagentaSport zu sehen sein.  © Bildmontage: Robert Michael/dpa, Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Eishockey-Fans können die Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft inklusive des Deutschland Cups bis 2028 beim Online-Sender MagentaSport verfolgen.

Der bis 2024 laufende Vertrag mit dem Deutschen Eishockey-Bund (DEB) sei vorzeitig verlängert worden, teilte die Telekom am Donnerstag mit. Demnach überträgt der Sender künftig auch die Turniere des Frauen-Nationalteams, der U18- sowie weiterhin der U20-Auswahl.

Am 13. April beginnt die Testspielreihe des deutschen Männer-Nationalteams mit dem neuen Bundestrainer Harold Kreis (64) als Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft im Mai in Lettland und Finnland.

Nach NFL-Anhängern feiern Eishockey-Fans: NHL-Team läuft in München auf
Eishockey Nach NFL-Anhängern feiern Eishockey-Fans: NHL-Team läuft in München auf

Während der WM vom 12. bis 28. Mai in Riga und Tampere zeigt MagentaSport alle deutschen Spiele und die K.o.-Runden. Derzeit laufen dort auch die Playoff-Partien der Deutschen Eishockey Liga.

Die WM-Rechte liegen derzeit noch beim Spartensender Sport1. Auch 2022 hatte MagentaSport dank einer Sub-Lizenz 15 WM-Spiele übertragen. Von 2024 an wird die Eishockey-WM bei Sportdeutschland.TV ausgestrahlt.

Zudem besitzt MagentaSport auch sämtliche Rechte an den Spielen der Penny-DEL.

Titelfoto: Bildmontage: Robert Michael/dpa, Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Eishockey: