Heftiger Aufprall! Skiflug-Weltmeister Tande schwer gestürzt

Planica (Slowenien) - Skiflug-Weltmeister Daniel Andre Tande (27) ist im slowenischen Planica schwer gestürzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Sanitäter kümmerten sich um den in Planica gestürzten Skiflug-Weltmeister Daniel Andre Tande.
Sanitäter kümmerten sich um den in Planica gestürzten Skiflug-Weltmeister Daniel Andre Tande.  © Uncredited/AP/dpa

Am Donnerstag geriet der 27 Jahre alte Norweger im Probedurchgang direkt nach dem Absprung in Schieflage und knallte nach 78 Metern mit dem Körper auf den Vorbau der riesigen Anlage in Planica.

Tande wurde nach medizinischer Erstversorgung per Hubschrauber ins nächstgelegene Krankenhaus in Ljubljana gebracht.

Rund eine Stunde nach dem Sturz gab ein Sprecher des Skiweltverbandes Fis eine erste Entwarnung. Tandes Gesundheitszustand sei nach dem Transport via Helikopter "stabil", hieß es.

Im Krankenhaus der slowenischen Hauptstadt sollen nun weitere Tests und Behandlungen durchgeführt werden. Tande war nach seinem Sturz nicht nur heftig aufgeprallt, sondern nach dem Aufschlag auch mit hohem Tempo den Hang heruntergerutscht.


Tande wurde 2018 Einzel-Weltmeister beim Skifliegen und holte 2020 - in Planica - die Flug-Goldmedaille im Teamspringen.

Titelfoto: Uncredited/AP/dpa

Mehr zum Thema Wintersport:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0