Große Enttäuschung für Nintendo-Fans: Verkaufsstart verschoben

Mit seiner neuen Ankündigung sorgt Nintendo für große Enttäuschung bei zahlreichen Fans und lässt den Aktienmarkt einstürzen.

Nintendo verschiebt Start seiner neuen Konsole Switch 2. (Symbolbild)
Nintendo verschiebt Start seiner neuen Konsole Switch 2. (Symbolbild)  © PHILIP FONG / AFP

Seit ihrem Erscheinen im Jahr 2017 ist die Spielekonsole "Switch" bei Gamern beliebt, weil man sie sowohl daheim als auch unterwegs nutzen kann.

Doch Gaming-Fans wird nun mit der neuesten Bekanntgabe ein Dämpfer versetzt.

Wie das Medienportal "heise online" berichtet, verschiebt Nintendo den Start seiner neuen Spielekonsole auf frühestens März 2025.

Streamer Adam Wolke zockt bei der "CAGGTUS" um Geld: Hier landet sein Gewinn
Gaming Streamer Adam Wolke zockt bei der "CAGGTUS" um Geld: Hier landet sein Gewinn

Die Nintendo "Switch 2" sollte mutmaßlich bereits im Herbst 2024 auf dem Markt erscheinen, doch wie das Wirtschaftsportal "Bloomberg" mitteilt, hat Nintendo seine Spiele-Produzenten über den verschobenen Start informiert.

Das Unternehmen selbst äußerte sich zu den Berichten bislang nicht.

Damit lässt sich der Nintendo-Konzern das vielversprechende Weihnachtsgeschäft durch die Lappen gehen.

Neue Reihen von beliebten Spielen sollten zeitgleich mit dem Start der Konsole veröffentlicht werden, um so den Verkauf der "Switch 2" zu beschleunigen.

Auch an der Börse machte sich die Enttäuschung über den verschobenen Start bemerkbar. Die Nintendo-Aktie stürzte am Montag um rund 5 Prozent ab.

Titelfoto: PHILIP FONG / AFP

Mehr zum Thema Gaming: