Versteckte Funktionen im Smartphone: So nutzt Du die geheimen Handy-Codes!

Deutschland - Rufumleitungen einschalten, PIN-Code ändern, Anrufer anklopfen lassen: Mit kleinen Codes, die viele noch nicht kennen, kannst Du am Handy praktische Funktionen einleiten oder abrufen.

Kurz eintippen statt lange durch Menüs hangeln: Mit geheimen Codes lassen sich versteckte Funktionen auf dem Smartphone blitzschnell erreichen. (Symbolbild)
Kurz eintippen statt lange durch Menüs hangeln: Mit geheimen Codes lassen sich versteckte Funktionen auf dem Smartphone blitzschnell erreichen. (Symbolbild)  © 123RF/Vadym Drobot

Dabei wird der entsprechende Code einfach wie eine Telefonnummer eingegeben, danach auf die (meist grüne) Anruftaste drücken. Praktisch: Die Codes lassen sich mit allen Handys, Smartphones, Netzbetreibern und Mobilfunkanbietern gleichermaßen nutzen.

Probier es doch einfach mal aus.

Hier die wichtigsten Codes:

Mehr Technik auf der Straße: Weimar bekommt sechs neue Wasserstoffbusse
Technik Mehr Technik auf der Straße: Weimar bekommt sechs neue Wasserstoffbusse

#06#

Mit diesem Code kannst Du die Seriennummer Deines Handys anzeigen lassen, die sogenannte IMEI. Sie ist zum Beispiel wichtig, wenn Dein Handy gestohlen wurde - aufschreiben!

*135#

Eigene Rufnummer nicht im Kopf? Mit diesem Code wird sie auf dem Handydisplay angezeigt.

#31#[Rufnummer]

Mit diesem Code vor einer Rufnummer schaltest Du die Übermittlung Deiner Handynummer für dieses eine Gespräch aus. Beim Angerufenen erscheint dann nur "Unbekannter Anrufer" auf dem Display.

*43#

Wenn Du die Anklopfen-Funktion einschalten willst, nutzt Du diesen Code. Dann hört der Anrufende kein Besetztzeichen und Du einen Anklopf-Piepston bei einem zweiten eingehenden Anruf.

#43#

Damit schaltest Du die Anklopfen-Funktion wieder aus.

**04*[alte PIN]*[neue PIN]*[neue PIN]#

Durch diese Eingabe kannst Du bequem die PIN Deines Handys ändern, ohne sich mühsam durch Untermenüs hangeln zu müssen.

**21*[Rufnummer]#

Wenn Du eine generelle Rufumleitung einrichten willst, wählst Du diesen Code. Damit kannst Du z. B. Anrufe auf Deinem Zweithandy auf Dein Erstgerät umleiten - mit einem Flat-Tarif sogar kostenlos.

##21#

Damit schaltest Du die Rufumleitung wieder aus.

*#21#

Du hast vergessen, welche Rufumleitungen Du eingegeben hast? Mit diesem Code leitest Du eine Status-Abfrage ein.

**62*[Rufnummer]#

Schaltet eine Rufumleitung auf eine Wunschnummer ein (z. B. Festnetz zu Hause), wenn Du nicht erreichbar bist (Funkloch, Handy ausgeschaltet).

Nur für Samsung-Geräte gilt

*#2222#

Zeigt die Hardware-Version an.

*#0228#

Eintippen, um den Akku- und Netzwerkstatus zu prüfen.

#*5376#

Vorsicht, dieser Code löscht alle SMS!

Nur für iPhones gilt

*3001#12345#*

Mit diesem Geheimcode schaltet das iPhone in einen Feldtest-Modus, zeigt zum Beispiel die Funkmast-Zelle (Bin ich im Grenzgebiet vielleicht in einem ausländischen Handynetz eingeloggt?) und den aktivierten Mobilfunk-Standard (LTE, 4G) an.

Titelfoto: 123RF/Vadym Drobot

Mehr zum Thema Technik: