Frau denkt, dass sie schwanger ist: Dabei ist sie todkrank

Shobnall - Als Jasmin Byrds Periode im vergangenen Sommer aussetzte, freute sich die 40-Jährige wie verrückt. Endlich schwanger! Ihr Bauch und ihre Brüste wuchsen. Doch ein Kind erwartete sie nicht...

Eine Hebamme tastet den Bauch einer schwangeren Frau ab (Symbolbild).
Eine Hebamme tastet den Bauch einer schwangeren Frau ab (Symbolbild).  © Caroline Seidel/dpa

Wie "TheSun" berichtet, setzte Jasmins Periode das erste Mal im Juli aus. Sofort machte die 40-Jährige einen Schwangerschaftstest. Doch dieser stellte sich als negativ heraus.

Ihr Bauch wuchs währenddessen immer mehr an. Jasmin suchte ihren Arzt und ein örtliches Krankenhaus auf. Doch beide erklärten ihr, dass ihre körperlichen Veränderungen einfach am Stress lägen.

Jasmin erzählt, dass jeder in ihrem Umfeld dachte, sie sei schwanger. Sie wurde als Lügnerin bezeichnet und dass sie zugeben solle, wer der Vater sei.

Jasmin war mit ihren Nerven völlig am Ende. Denn sie war nicht schwanger! "Jeder sagte zu mir 'Vertrau mir, du kannst es mir sagen, ich erzähle es keinem'." 

Irgendwann war die junge Frau selbst verwirrt. Sie beschloss, sich nicht röntgen zu lassen, weil es eventuell ihr Baby hätte umbringen können.

Erst vier Monate später wurde bei Jasmin ein transvaginaler Scan durchgeführt. Die Ärzte fürchteten Endometriose oder eine hormonelle Störung. Weitere Tests wurden bei Jasmin durchgeführt. Doch niemand konnte der Frau sagen, was mit ihr los war.

Erst Ende Dezember wurde ein Scan gemacht, der ihr endgültig Klarheit verschaffen sollte. Am 3. Januar 2020 erhielt Jasmin die Diagnose Lungenkrebs. Und dieser ist extrem gefährlich!

Im Monat Februar wurde Jasmin endlich operiert. Während einer 14-stündigen Operation wurde ihr die Hälfte ihrer Lunge entfernt. 

Jasmin wartet nun immer noch auf die endgültige Abschluss-Untersuchung, welche wegen des Coronavirus verschoben wurde. Die 40-Jährige hat eine schwere Zeit hinter sich. Sie dachte bereits, dass sie eine Phantom-Schwangerschaft habe.

Eine schwangere Frau zeigt ihren Babybauch (Symbolbild).
Eine schwangere Frau zeigt ihren Babybauch (Symbolbild).  © Julian Stratenschulte/dpa

Ihre Freundin Cherry Buckley half Jasmin durch diese schwere Etappe. Ohne sie - so Jasmin - wäre sie nicht ins Krankenhaus gegangen.

Titelfoto: Caroline Seidel/dpa

Mehr zum Thema Aus aller Welt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0