Eiffelturm evakuiert! Bombendrohung an berühmter Sehenswürdigkeit

Paris - Der Pariser Eiffelturm ist wegen einer Bombendrohung geräumt worden. Etwa 4000 Menschen hätten die Sehenswürdigkeit und den Vorplatz am heutigen Samstag verlassen müssen, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Polizeikreisen.

Rund 4000 Menschen mussten den Turm und den Vorplatz verlassen. (Symbolbild)
Rund 4000 Menschen mussten den Turm und den Vorplatz verlassen. (Symbolbild)  © Aurelien Morissard/AP/dpa

Laut Behördeninformationen, die dem französischen Sender BFMTV vorliegen, wurde der Alarm gegen 12.15 Uhr ausgelöst und um 15.30 Uhr für beendet erklärt.

Das Bauwerk ist mittlerweile wieder zugänglich für die Öffentlichkeit.

Wie eine Sprecherin der Betreibergesellschaft Sete mitteilte, war ein Team von Sprengstoffexperten vor Ort: "Das ist ein übliches Verfahren in solchen Situationen, die dennoch selten sind."

Wahl-Überraschung: Linksbündnis in Frankreich stärkste Kraft! Premierminister kündigt Rücktritt an
Frankreich Wahl-Überraschung: Linksbündnis in Frankreich stärkste Kraft! Premierminister kündigt Rücktritt an

Auf welchem Weg die allem Anschein nach leere Drohung eingegangen war, ist aktuell noch nicht bekannt.

Der über 130 Jahre alte Turm unweit der Seine wird jährlich von rund sieben Millionen Menschen besucht. Das Monument, in Frankreich auch "dame de fer" ("Dame aus Eisen") genannt, wurde für die Pariser Weltausstellung gebaut und 1889 fertiggestellt.

Erstmeldung: 12. August, 15.17 Uhr; Update: 16.46 Uhr.

Titelfoto: Aurelien Morissard/AP/dpa

Mehr zum Thema Frankreich: