Frau sitzt 20 Minuten auf dem Klo, plötzlich krabbelt etwas Riesiges aus der Toilette!

Australien - Was für ein Toiletten-Albtraum: Ein junges Model hatte bei einem WC-Besuch einen ungebetenen tierischen Gast mit auf dem Klo - und sorgt damit nun für Panik auf TikTok.

Gerade saß Gabriella Pizzato noch auf dem Klo, im nächsten Moment kommt eine dicke schwarze Spinne aus der Schüssel geklettert!
Gerade saß Gabriella Pizzato noch auf dem Klo, im nächsten Moment kommt eine dicke schwarze Spinne aus der Schüssel geklettert!  © tiktok.com/@gabpizzato

Das australische Model Gabriella Pizzato kann offenbar selbst kaum fassen, was ihr da passiert ist. In einem TikTok-Video auf ihrem Account "@gabpizzato" berichtet sie von ihrem gruseligen Toilettengang.

Darin sieht man die Australierin zunächst ganz fassungslos in einem Bad stehen, dazu erzählt sie: "Ich war gerade auf dem Klo, dann bin ich aufgestanden und habe abgespült und auf einmal ist da eine riesengroße Spinne unter dem Sitz!"

Mit ängstlichem Blick behält sie das WC im Auge und erklärt, dass sie zuvor "20 Minuten" auf dem Lokus gesessen habe, ohne etwas von dem Krabbeltier unter ihrem Popo zu ahnen. "Ich muss gleich weinen, das Ding ist gigantisch", sagt Gabriella.

Bräutigam küsst Braut auf Hochzeit, diese alarmiert sofort die Polizei
Aus aller Welt Bräutigam küsst Braut auf Hochzeit, diese alarmiert sofort die Polizei

Dann filmt sie die Kloschüssel, unter der sich das Scheusal verbergen soll. Und tatsächlich: Unter dem weißen Porzellanrand kommen zunächst nur zwei und dann immer mehr dicke, schwarze Spinnenbeine hervor.

Bis schließlich eine mehrere Zentimeter große "Huntsman Spider" (auf Deutsch Riesenkrabbenspinne) aus der Toilette klettert!

"Ich werde jetzt wohl nie wieder auf irgendeine Toilette gehen..."

Gabriella Pizzato hat sich vorgenommen, in Zukunft vor jedem Klobesuch sicherheitshalber einmal abzuspülen.
Gabriella Pizzato hat sich vorgenommen, in Zukunft vor jedem Klobesuch sicherheitshalber einmal abzuspülen.  © tiktok.com/@gabpizzato

Innerhalb von zwei Tagen hat der gruselige Clip bereits mehr als 1,4 Millionen Aufrufe und 109.000 Likes angesammelt. Hinzu kommen außerdem noch knapp 3100 Kommentare von schockierten aber auch belustigten Usern, hier ein paar Beispiele:

  • "Ich wäre aus Reflex gestorben."
  • "Ich werde jetzt wohl nie wieder auf irgendeine Toilette gehen... Auch wenn ich nicht in Australien bin."

  • "Du hattest Glück, dass du sie erst hinterher entdeckt hast und nicht schon während deines Geschäfts."

Manche Nutzer scherzten auch darüber, dass die Australierin sage und schreibe 20 Minuten lang auf dem Klo gesessen hatte. Darauf antwortete sie in den Kommentaren, dass sie so lange mit ihrem Telefon beschäftigt gewesen sei.

Mercedes-Fahrer rast mit 259 km/h durch Tunnel und baut schweren Unfall: Seine Begründung ist abenteuerlich
Aus aller Welt Mercedes-Fahrer rast mit 259 km/h durch Tunnel und baut schweren Unfall: Seine Begründung ist abenteuerlich

In einem zweiten TikTok-Video erklärt Gabriella außerdem, dass sie von nun an grundsätzlich vor jedem Gang zur Toilette sicherheitshalber einmal abrauschen werde. In Australien kann das wohl durchaus nötig sein.

Titelfoto: tiktok.com/@gabpizzato

Mehr zum Thema Aus aller Welt: