Gefahr aus der Kanalisation: Giftiger Waran kommt aus der Toilette gekrochen!

Thailand - Das wäre beinahe in die Hose gegangen! Ein Pärchen in Thailand staunte nicht schlecht, als es einen giftigen Waran in der Toilette fand.

Ein Paar in Thailand fand im Klo einen Bindenwaran. (Symbolbild)
Ein Paar in Thailand fand im Klo einen Bindenwaran. (Symbolbild)  © 123Rf/dwiputras

Chantima Chairisuk und ihr Freund Jason Kingman waren in Thailand im Urlaub, als sie vergangenen Freitag einen ungebetenen Gast in ihrer Unterkunft entdeckten, berichtete Metro UK.

Ein Video von dem Vorfall zeigt, wie ein Waran sich aus dem Klo heraushebt, mit der Zunge flackert und sich umschaut, bevor er schließlich zurück in die Toilette kriecht.

Chairisuk berichtete, dass sie sich gerade auf die Klobrille setzen wollte, als sie merkte, dass etwas nicht stimmte, und ihren Freund ins Bad rief.

Internet in Aufruhr: Ärzte berechnen Mädchen 40 Dollar fürs Weinen!
Aus aller Welt Internet in Aufruhr: Ärzte berechnen Mädchen 40 Dollar fürs Weinen!

"Sie sagte mir, es bewegt sich etwas Dreckiges in der Toilette", erzählte Kingman. "Ich war echt erstaunt, als ich sah, was es war."

Laut eigener Angaben ist es das Merkwürdigste, was er jemals in einer Toilette vorgefunden hat.

Bei näherer Betrachtung stellten die zwei Briten fest, dass es sich um einen Bindenwaran handelte. Die Tiere sind zwar recht scheu, aber werden aggressiv, wenn sie sich bedroht fühlen.

Ihre Bisse sind für den Menschen leicht giftig und können schädliche Bakterien übertragen.

Der Toiletten-Gast war vermutlich auf der Flucht

Ausgewachsene Bindenwarane können bis zu zwei Meter lang und 20 Kilogramm schwer werden. (Symbolbild)
Ausgewachsene Bindenwarane können bis zu zwei Meter lang und 20 Kilogramm schwer werden. (Symbolbild)  © puripat/123RF

Bindenwarane sind in Thailand weit verbreitet. Normalerweise leben sie in brackigen Mangroven und bewachsenen Flussufern.

Aber auch in größeren Städten können sie in Kanalisationen und Gewässern gefunden werden.

Das Exemplar in der Toilette war noch recht klein, ausgewachsen werden Bindenwarane bis zu zwei Meter lang und circa 20 Kilogramm schwer.

Nackt und hungrig: Mann bricht in Bar ein, zieht sich aus und schnappt sich einen Snack
Aus aller Welt Nackt und hungrig: Mann bricht in Bar ein, zieht sich aus und schnappt sich einen Snack

"Wir hatten schon viele davon im Garten gesehen, aber nie einen in der Toilette", sagte Kingman.

"Es wurde zu dem Zeitpunkt gerade draußen Insektengift versprüht", fügte Chairisuk hinzu.

"Ich glaube, der Waran wollte einfach davor fliehen und hat sich dann in unserer Toilette versteckt."

Titelfoto: 123Rf/dwiputras

Mehr zum Thema Aus aller Welt: