Crash mit Adels-Motorrad: Herzogin Sophies Eskorte verletzt Frau schwer

London - Bei einem Unfall mit einem Motorrad der Eskorte von Herzogin Sophie (58) ist eine ältere Frau lebensgefährlich verletzt worden.

Herzogin Sophie (58) war mit einer Motorrad-Eskorte unterwegs. (Symbolbild)
Herzogin Sophie (58) war mit einer Motorrad-Eskorte unterwegs. (Symbolbild)  © Fotomontage: dpa/PA Wire/Joe Giddens, dpa/Felipe Trueba

"Die von Herzen kommenden Gedanken und Gebete der Herzogin sind bei der verletzten Dame und ihrer Familie", teilte der Buckingham-Palast am heutigen Donnerstag mit.

Die Schwägerin von König Charles III. (74) sei den Rettungskräften dankbar für ihren schnellen Einsatz, hieß es in der knappen Stellungnahme weiter.

Wie es zu dem Unfall am gestrigen Mittwochnachmittag in der Westlondoner Gegend Earl's Court kam, war zunächst unklar.

Rätselhaftes Verbrechen um Leichenteile-Koffer: Polizei macht jungen Mann dingfest!
Großbritannien Rätselhaftes Verbrechen um Leichenteile-Koffer: Polizei macht jungen Mann dingfest!

Die Polizei teilte lediglich mit, eine Frau zwischen 80 und 90 Jahren sei nach einer Kollision mit einem Polizei-Motorrad in ein Krankenhaus gebracht worden und befinde sich in kritischem Zustand.

Herzogin Sophie war Medienberichten zufolge auf dem Weg zu einer Gartenparty im Buckingham-Palast.

Die 58-Jährige ist mit Prinz Edward (59) verheiratet, dem jüngsten Bruder des Königs, und nimmt häufig öffentliche Aufgaben im Namen der Royal Family wahr.

Titelfoto: Fotomontage: dpa/PA Wire/Joe Giddens, dpa/Felipe Trueba

Mehr zum Thema Großbritannien: