Haare schneiden bei Amazon: Jetzt eröffnet der Konzern auch noch ein Friseur-Geschäft!

London - Wer den Namen "Amazon" hört, denkt wohl zunächst an die riesige Versandhandel-Plattform im Internet. Wird sich das nun ändern? Denn schon bald gibt es den ersten Friseur-Laden von Amazon!

In den USA oder Großbritannien ist Amazon bereits im stationären Handel unterwegs: In "amazon go"-Geschäften kann man offline einkaufen gehen.
In den USA oder Großbritannien ist Amazon bereits im stationären Handel unterwegs: In "amazon go"-Geschäften kann man offline einkaufen gehen.  © Elaine Thompson/Elaine Thompson/AP/dpaAP/dpa

"Ich gehe mal bei Amazon Haare schneiden": In London könnte man diesen Satz demnächst öfters hören. Denn wie n-tv berichtete, wird bald das erste Friseur-Geschäft des Konzers mitten im hippen Stadtteil Spitalfields eröffnet!

Dass Amazon nicht nur als Versandhändler punkten kann, hat dieser schon längst bewiesen.

Mit Amazon Prime Video gibt es einen Streaming-Dienst, welcher sogar dem Allzeit-Giganten Netflix scharfe Konkurrenz macht. Und nicht nur das!

Sie ist nicht wie andere Mütter: "Meistgehasste Britin" schenkt Tochter Stripper zum 18. Geburtstag
Großbritannien News Sie ist nicht wie andere Mütter: "Meistgehasste Britin" schenkt Tochter Stripper zum 18. Geburtstag

Auch Märkte zum Offline-Einkauf, als "amazon go" bekannt, locken Kunden an. In Teilen der USA oder Großbritannien gibt es diese bereits. In Deutschland tauchten die Geschäfte nur kurzzeitig als Pop-up-Store auf, langfristig wurde noch nichts geplant.

Möchte Amazon nun also auch die Friseur-Branche erobern? Leider nein. Denn wie das Unternehmen bekannt gab, ist zunächst nur dieser eine Laden in London geplant.

Auch der Standort ist nicht einfach willkürlich gewählt. Tatsächlich soll das Geschäft zunächst die mehr als 5000 Amazon-Mitarbeiter in der Umgebung versorgen!

In wenigen Wochen sollen dann auch Nicht-Mitarbeiter Termine buchen können.

Amazon ist weltweit erfolgreich. Ob das auch mit einem Friseur-Laden klappt? (Symbolbild)
Amazon ist weltweit erfolgreich. Ob das auch mit einem Friseur-Laden klappt? (Symbolbild)  © Jay Reeves/AP/dpa

Amazon hat einen Plan: Friseur-Laden soll hauseigene Styling-Technologie näherbringen!

In London kann man sich bald in einem Amazon-Laden die Haare schneiden lassen. (Symbolbild)
In London kann man sich bald in einem Amazon-Laden die Haare schneiden lassen. (Symbolbild)  © 123RF/belchonock

Dabei wird der Laden nicht nur aus dem Grund eröffnet, dass alle Mitarbeiter künftig die Haare schön haben. Amazon nutzt das neue Konzept auch als Präsentationsmöglichkeit für seine eigenen Produkte.

Denn der Konzern besitzt neben seiner Mode-Linie oder zahlreichen Möbeln auch eigene Technologien und Haarpflegeprodukte.

Ausprobieren und begeistert werden, lautet das Motto. Erst kürzlich hatte Amazon den Vertriebskanal "Amazon Professional Beauty" für Friseure und Stylisten gestartet.

Mann auf öffentlicher Toilette eingeklemmt und zerquetscht - Tot!
Großbritannien News Mann auf öffentlicher Toilette eingeklemmt und zerquetscht - Tot!

Diese können sich dann im Friseur-Laden vor Ort in London von Amazons hauseigener Technologie überzeugen. Platz genug dafür haben sie: Das Geschäft erstreckt sich über zwei Stockwerke und ist sieben Tage die Woche geöffnet.

Wer weiß, vielleicht eröffnet Amazon bei hoher Nachfrage künftig bald noch mehr Friseur-Läden?

Titelfoto: Biildmontage: 123RF/belchonock, Jay Reeves/AP/dpa

Mehr zum Thema Großbritannien News: